HelloFresh
topBanner
Marinierte Rindersteaks

Marinierte Rindersteaks

mit Karottensticks, Buschbohnen und Joghurtsoße

Thermomix
Weiterlesen

Mit der arabischen Gewürzmischung Za'tar verleihst Du dem saftigen Rinderhüftsteak den Geschmack von Tausendundeinenacht. Leckere Karottensticks und zart-grüne Buschbohnen bringen Farbe und gesunde Vitamine auf Deinen Teller. Da wird sogar Scheherazade neidisch! Lass Dir dieses glutenfreie und ballaststoffreiche Gericht schmecken.

Tags:Neuentdeckungleichter GenussThermomix übernimmt alles
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Rinderhüftsteak

4 Stück

Karotte

½ Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Frühlingszwiebel

200 g

Buschbohnen

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

4 g

Za'atar

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)1824 kJ
Energie (kcal)436 kcal
Fett21.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate25 g
davon Zucker20.0 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiß38 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Frischhaltefolie
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse und das Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du Küchenpapier, 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel und hitzebeständige Folie oder Gefrierbeutel.

Knoblauch abziehen. Grünen und weißen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Etwas Frühlingszwiebelgrün in dünne Ringe schneiden und für die Dekoration beiseitelegen. Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Stifte (Sticks) schneiden. Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen halbieren.

2

Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Weiße Frühlingszwiebelstücke zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Za'tar, 10 g [20 g] Öl, etwas Salz und Pfeffer zugeben, 5 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine große Schüssel umfüllen. Rinderhüftsteaks darin marinieren. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Grüne Frühlingszwiebelstücke in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, sodass alle Zwiebeln gleichmäßig zerkleinert sind, dann mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermengen. In eine kleine Schüssel umfüllen und bis zum Servieren kaltstellen. Mixtopf spülen.

4

500 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Bohnenhälften zugeben. Varoma-Behälter aufsetzen, Karottensticks zugeben, Varoma verschließen und 21 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

5

Rinderhüftsteaks in hitzebeständige Klarsichtfolie oder Gefrierbeutel einwickeln und auf den Varoma-Einlegeboden geben. Nach Ende der Vorgarzeit, Varoma absetzen, Varoma-Deckel vorsichtig öffnen, Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma wieder verschließen. Varoma aufsetzen und 8 Min./Varoma/Stufe 1 fertig garen.

6

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Rindersteaks mit Karottensticks und Buschbohnen auf Teller verteilen, mit ein wenig Joghurt-Soße beträufeln und mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen.