HelloFresh
topBanner
Asia-Nudelpfanne mit Zitronengras

Asia-Nudelpfanne mit Zitronengras

Kokosmilch, Champignons, Paprika und Ingwer

Thermomix
Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurden in diesem Rezept die Chilinudeln in einigen Boxen durch Sobanudeln ersetzt.

Bitte beachte die Informationen zu Allergenen, möglichen Spuren von Allergenen sowie bei Bedarf (z.B. Diabetes) mögliche Abweichungen des Zuckergehalts auf der Zutatenverpackung.

Die Zubereitung ändert sich wie folgt: In Schritt 2 einen großen Topf mit reichlich kochendem Wasser füllen, kräftig salzen* und 150 g [225 g | 300 g] Sobanudeln 3 – 5 Min. bissfest garen. Danach in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser kurz abspülen.

Tags:ThermomixVegetarisch
Allergenen:WeizenSojaSesam

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Zitronengras

20 g

Ingwer

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

rote Paprika

150 g

Champignons

200 g

Chili-Nudeln

30 ml

Sojasoße

(EnthältWeizen, Soja)

250 ml

Kokosmilch

20 ml

Sesamöl

(EnthältSesam)

10 g

Sesam

(EnthältSesam)

1 Stück

rote Chilischote

8 g

Honig

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3558 kJ
Energie (kcal)851 kcal
Fett38.9 g
davon gesättigte Fettsäuren23.4 g
Kohlenhydrate86.4 g
davon Zucker28.5 g
Eiweiß12.8 g
Salz3.3 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, Paprikahälften in Streifen schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Zitronengras mit einem Messerrücken etwas aufklopfen und auf die Paprikastreifen legen. Champignons in Scheiben schneiden und zugeben. Varoma-Behälter verschließen. 400 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 14 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Knoblauch abziehen. Ingwer schälen und gegen die Faser in ca. 0,2 cm dünne Scheiben schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

3

Einen großen Topf mit reichlich heißem Wasser füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Varoma abnehmen und warm halten. Mixtopf leeren, mit kaltem Wasser ausspülen und trocknen.

TIPP: Spüle den Mixtopf zum Abkühlen mit kaltem Wasser aus, dann kannst Du schnell zerkleinern.

4

Knoblauch und Ingwerscheiben in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Weiße Frühlingszwiebelringe und Sesamöl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen in einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe Sesam 1 – 2 Min. anrösten, danach in eine kleine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

5

Sojasoße, Kokosmilch und Honig in den Mixtopf zugeben und 5 Min./95 °C/Stufe 1 kochen. Chilinudeln ins kochende Wasser geben, Hitze reduzieren und ca. 5 Min. gar ziehen lassen, ab und zu umrühren. Danach Chilinudeln durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Varoma-Behälter öffnen und Zitronengras entfernen. Gemüse zu den Chilinudeln in den Topf geben.

6

Soße zu den Chilinudeln und dem Gemüse geben und alles gut vermengen. Nach Geschmack mit Salz* und Pfeffer* würzen. Asia-Chilinudeln auf Teller verteilen, mit geröstetem Sesam und grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und genießen. 

Guten Appetit!