HelloFresh
Feijoada mit Rinderhackfleisch

Feijoada mit Rinderhackfleisch

schwarzen Bohnen und Basmatireis

Thermomix
Weiterlesen

Feijoada ist ein tolles Bauerngericht aus Südamerika, das eigentlich mit jeder Menge Fleisch gekocht wird. Wir haben diese Variante etwas leichter interpretiert – sie ist jedoch mindestens genau so lecker. Lass es dir schmecken!

Tags:Zeit sparenZuerst essenThermomix übernimmt alles
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Dose

schwarze Bohnen

200 g

Rinderhackfleisch

4 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Karotte

1 Stück

rote Paprika

½ Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Zwiebel

75 g

Crème fraîche

(EnthältMilch)

5 g

Koriander

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3167 kJ
Energie (kcal)757 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigte Fettsäuren18.0 g
Kohlenhydrate67 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe14 g
Eiweiß32 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Schüssel.

Basmatireis in den Gareinsatz geben und unter fließend kaltem Wasser abspülen, bis es klar hindurchfließt. 1200 g Wasser und 1½ TL Salz in den Mixtopf geben und Gareinsatz einhängen, 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

2

Rote Zwiebel abziehen und halbieren. Knoblauch abziehen. Karotte schälen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in Streifen schneiden. Koriander mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Limette in Spalten schneiden. Schwarze Bohnen in den Varomabehälter geben und unter fließend kaltem Wasser abspülen.

3

Den Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warmhalten. Mixtopf leeren, spülen und trocknen. Koriander in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

Zwiebelhälften, Knoblauch und Karottenstücke in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Rinderhackfleisch, 10 g [20 g] Öl, Gewürzmischung, Salz und Pfeffer zugeben. Mit dem Spatel vermengen und 4 Min. [6 Min.]/120 °C/reverse/Stufe 1 dünsten.

5

Paprikastreifen, schwarze Bohnen und 50 g [100 g] Wasser zugeben, einmal mit dem Spatel unterrühren und nochmals 5 Min. [6 Min.]/100 °C/reverse/Stufe 1 garen.

6

Basmatireis in eine große Schüssel geben, Paprika-Hackfleisch-Mischung zugeben und beides gut vermengen. Feijoada auf Teller verteilen, einen Klecks Crème fraîche darauf geben und mit Koriander bestreuen. Zusammen mit Limettenspalten servieren und genießen.