HelloFresh
topBanner
Blumenkohl-„Couscous“

Blumenkohl-„Couscous“

mit schwarzem Reis und würzigen Kichererbsen

Weiterlesen

Ein Gaumenschmaus für alle Sinne! Die bunte Mischung der Zutaten ist nicht nur optisch ein Genuss. Auch im Geschmack hält dieser Salat, was er verspricht. Knackig, frisch und würzig überzeugt er auf ganzer Linie und eingepackt in ein Weckglas versüßt er Dir Deine Mittagspause. Lass Dir dieses ballaststoffreiche und glutenfreie Gericht schmecken.

Tags:ballaststoffreichglutenfreileichter GenussVegetarisch
Allergenen:SchalenfrüchteMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

schwarzer Reis

1 Dose

Kichererbsen

1 g

Garam Masala

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

10 g

Pistazien

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Stück

Blumenkohl

1 Stück

Karotte

100 g

Radieschen

1 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Minze

½ Stück

Orange

75 g

Rucola

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Öl*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch)

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2443 kJ
Energie (kcal)584 kcal
Fett14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren2.0 g
Kohlenhydrate79 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe21 g
Eiweiß29 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Sieb
Kleiner Topf
Backblech
Backpapier
Küchenpapier
Große Pfanne
Große Schüssel
Kleine Schale
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem ein Sieb, 1 kleinen Topf (mit Deckel), Küchenpapier, 1 kleine Schüssel, Backpapier, 1 Backblech, 1 große Pfanne, eine Gemüsereibe und 1 große Schüssel. Entdecke den Blumenkohl-„Couscous”.

Schwarzen Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Einen kleinen Topf mit heißem Wasser füllen, leicht salzen und einmal aufkochen. Reis einrühren, Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze ca. 35 Min. köcheln lassen. Dann Reis vom Herd nehmen und restliches Wasser abgießen.

2

Kichererbsen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer kleinen Schüssel mit 1 EL [2 EL] Öl und ½ des Garam-Masala-Pulvers vermischen, Kicherbsen auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 10 Min. knusprig backen (in dieser Zeit 2- bis 3-mal wenden). In den letzten 5 Min. Pistazien darüber verteilen und mitbacken.

3

Blumenkohl bis auf den Strunk in eine große Pfanne reiben. 1 EL [2 EL] Butter und restliches Garam-Masala-Pulver zufügen und erhitzen, dann ca. 5 Min. unter Rühren garen. Mit etwas Salz abschmecken und in eine große Schüssel umfüllen.

4

Karotte schälen und mithilfe des Sparschälers weiter sehr feine Streifen abschälen. Radieschen und Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden. Blätter der Minze abzupfen, fein hacken und alles zum Blumenkohl-„Couscous” in die große Schüssel geben.

5

Reis und Rucola in die große Schüssel geben, unterheben und gut durchmischen. Saft der ½ [1] Orange in eine kleine Schüssel pressen. Danach den Salat mit ein wenig Salz, Pfeffer und Orangensaft nach Belieben abschmecken.

6

Blumenkohl-„Couscous” auf tiefen Tellern anrichten, mit würzigen Kichererbsen und Pistazien bestreuen und genießen.