HelloFresh
topBanner
Bulgursalat mit mariniertem Mozzarella

Bulgursalat mit mariniertem Mozzarella

gerösteten Kichererbsen und Gemüse

Thermomix
Weiterlesen

Du hast das volle kulinarische Potenzial von Kichererbsen noch nicht erlebt, wenn Du sie nicht geröstet probiert hast! Darum haben wir dieses Rezept entwickelt, das Du außerdem – falls überhaupt etwas übrig bleiben sollte – perfekt am nächsten Tag als Mittagessen mitnehmen kannst. Die Mischung aus Bulgur, warmem Gemüse, Thymian und mariniertem Mozzarella stimmt Dich auf den Sommer ein.

Tags:leichter GenussVegetarischZeit sparenThermomix
Allergenen:WeizenMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zucchini

150 g

Kirschtomaten bunt

10 g

Thymian

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zitrone, gewachst

½ Packung

Kichererbsen

1 g

Paprikapulver, geräuchert

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Bulgur

(EnthältWeizen)

125 g

Mozzarella

(EnthältMilch)

6 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2782 kJ
Energie (kcal)665 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker11.0 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiß30 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel und 1 kleine Pfanne.

1 [2] Knoblauchzehe abziehen und in den Mixtopf geben. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen grünen Teil der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

2

Bulgur in den Mixtopf zugeben und 1 Min. [2 Min.]/120 °C/reverse/Stufe 2 weiterdünsten.

Danach 300 g [600 g] Wasser* und Gemüsebrühe zugeben. Mit dem Spatel über den Mixtopfboden rühren, um den Bulgur zu lösen und 6 Min. [9 Min.]/98 °C/reverse/Stufe 1 zum Kochen bringen.

Währenddessen das Gemüse vorbereiten.

3

Kichererbsen durch den Gareinsatz abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und zum Abtropfen im Gareinsatz lassen. Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 1,5 cm große Würfel schneiden. Blätter vom Thymian abzupfen und fein hacken. Zucchiniwürfel, Kirschtomaten und die Hälfte der Thymianblättchen in den Varoma-Behälter geben, mit Salz/ und Pfeffer\ würzen und Varoma-Behälter verschließen.

4

Bulgur in eine große Schüssel umfüllen und zum Quellen abdecken.

Mixtopf spülen. 400 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 14 Min.[17 min.]/Varoma/Stufe 1 garen.

In der Zwischenzeit Mozzarella marinieren und Kichererbsen rösten.

5

Zitrone halbieren. Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden.

In einer kleinen Schüssel Mozzarellastücke mit restlichem Thymian, ½ EL [1 EL] Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* marinieren.

Eine kleine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, Kichererbsen zugeben und 3 – 5 Min. rösten. Paprikapulver zugeben, gut vermengen und in eine kleine Schüssel geben.

6

Nach der Varoma-Garzeit Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (heiß!). Varomagemüse in die große Schüssel zum Bulgur geben und gut vermengen.

Bulgursalat auf tiefe Teller verteilen, mit knusprigen Kichererbsen, mariniertem Mozzarella und grünen Frühlingszwiebelringen toppen und genießen.

Guten Appetit!