HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Amerikanisch Rezepte
Cajun-Hähnchenbrust

Cajun-Hähnchenbrust

mit Zitrone-Zucchinireis und Joghurtdip

Thermomix
Weiterlesen

Kennst Du schon die rustikale und schmackhafte Cajun-Küche? Sie stammt von französischen Einwanderern und deren Nachfahren in den US-Bundesstaat Louisiana ab. Wie alles hat sie sich über die Zeit weiterentwickelt und wird Deine Geschmacksnerven heute mit einer bunten und geschmacksintensiven Mischung aus marinierter Hähnchenbrust, frischem Zucchinigemüse und einem leichten Joghurtdip verwöhnen. Guten Appetit!

Tags:leichter GenussNeuentdeckungZeit sparenThermomix
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

280 g

Hähnchenbrust

2 g

Cajun, Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Koriander

1 Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zucchini

Was Du zu Hause haben solltest

ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2305 kJ
Energie (kcal)551 kcal
Fett12.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate67 g
davon Zucker9.0 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß41 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter und das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 große Schüsseln, 2 kleine Schüsseln, Backpapier und 1 Gemüsereibe.

Cajungewürz, Salz*, Pfeffer* und die Hälfte des Joghurts in eine große Schüssel geben und verrühren. Hähnchenbrüste zugeben, alles vermengen und zur Seite stellen. Korianderblätter abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren, beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

Öl* und Gemüsebrühe zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Basmatireis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Nach der Dünstzeit Zwiebel-Knoblauch-Mix zum Reis in den Gareinsatz geben und mit dem Spatel unterheben. Zucchini in ca. 1, 5 cm große Würfel schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben, mit Salz* und Pfeffer* würzen.

3

Varoma-Einlegeboden in den Varoma- Behälter einsetzen und so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Mariniertes Hähnchen darauf verteilen und Varoma verschließen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, Wasser*, Salz* und Öl* über den Reis zugeben, Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/ Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

Zitrone heiß abwaschen, Schale der Zitrone abreiben, Zitrone in Spalten schneiden. In einer kleinen Schüssel restlichen Joghurt mit der Hälfte der geriebenen Zitronenschale verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, abgedeckt beiseitestellen und den Reis 7 Min. ziehen lassen. Varoma wieder aufsetzen und nochmals 8 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

5

Nach der Varoma Garzeit Varoma abnehmen, Basmatireis mit einer Gabel auflockern und in eine große Schüssel umfüllen. Saft von 1 – 2 Zitronenspalten dazupressen und Zucchiniwürfel und restlichen Zitronenabrieb zugeben. Alles vermengen und nach Geschmack mit Salz* und Pfeffer* würzen.

6

Zucchinireis auf Teller verteilen, Hähnchenfleisch dazu anrichten, mit zerkleinertem Koriander bestreuen und mit Joghurtdip und Zitronenspalte genießen.

Guten Appetit!