HelloFresh
topBanner
Cremige Thai-Nudeln

Cremige Thai-Nudeln

mit Brokkoli und frischem Thai-Basilikum

Thermomix
Weiterlesen

Ein bunter Teller macht doch gleich gute Laune. Umso besser, dass diese Nudelpfanne auch noch extrem lecker schmeckt. Typisch thailändisch finden sich hier alle möglichen Gemüsearten von Karotte über Paprika bis hin zu Brokoli. Also Vitamine pur! Kokosmilch und Erdnussbutter bringen den fernöstlichen Flair. Unser Tipp: Genieß die Pfanne mit ein paar Stäbchen.

Tags:scharfVegetarischNeuentdeckungThermomix kocht
Allergenen:WeizenSojaErdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

rote Paprika

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Karotte

10 g

Thai-Basilikum

25 g

Sojasprossen

(EnthältWeizen, Soja)

250 g

Mie-Nudeln

250 ml

Kokosmilch

30 g

Erdnussbutter

(EnthältErdnüsse)

20 ml

Sojasoße

(EnthältWeizen, Soja)

2 g

Curry Pulver

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

Essig*

Zucker*

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3648 kJ
Energie (kcal)872 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren24.0 g
Kohlenhydrate109 g
davon Zucker18.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß29 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse und die Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 kleine Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 großen Topf und 1 große Schüssel.

Erdnüsse in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine kleine Pfanne umfüllen.

2

Brokkoli in kleine Röschen teilen. Rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprika in kleine Würfel schneiden. Karotte schälen und in dünne Stifte schneiden. Alles in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Varoma verschließen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma-Behälter aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

3

Knoblauch abziehen. Grünen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, weißen Teil in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Blätter des Thai-Basilikums abzupfen und in feine Streifen schneiden. Sojasprossen in den Gareinsatz geben, waschen und abtropfen lassen. Zerkleinerte Erdnüsse in der Pfanne rösten, bis sie fein duften. Dann in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

In einem großen Topf reichlich heißes Wasser zum Kochen bringen, salzen und Mie-Nudeln darin 3 – 5 Min. bissfest garen. In dieser Zeit mit der Zubereitung fortfahren.

5

Varoma absetzen und warm halten. Mixtopf leeren. Knoblauch und weiße Frühlingszwiebelstücke in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 10 g [15 g] Öl zugeben, 2 Min. [3 Min.]/120 °C/Stufe 1 dünsten. Kokosmilch, Erdnussbutter, Sojasoße, 5 g [10 g] Essig, Laos Curry und 5 g [10 g] Zucker zugeben, 4 Min. [6 Min.]/98 °C/Stufe 1 kochen.

6

Varoma-Gemüse in eine große Schüssel füllen, Mie-Nudeln durch den Varoma-Behälter abgießen und zum Gemüse geben. Cremige Soße zugeben und alles gut vermengen. Dann auf Teller verteilen, mit gerösteten Erdnüssen und Basilikumstreifen bestreuen und genießen.