topBanner
Gebratener Lachs mit Knoblauchdip

Gebratener Lachs mit Knoblauchdip

dazu Harissa-Kichererbsen-Gemüse

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:ThermomixHigh ProteinOhne Weizen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Fisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

Ofenkartoffeln

1 Stück

rote Zwiebel

1 Packung

Kichererbsen

10 g

Petersilie

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

250 g

Lachsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3125 kJ
Energie (kcal)747 kcal
Fett37.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate54 g
davon Zucker7.0 g
Eiweiß42 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backblech
Backpapier
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in 1 cm dicke Spalten schneiden. Kichererbsen in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Kartoffeln in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffelwürfel, Zwiebelspalten und Kichererbsen in einer großen Schüssel mit der Harissa-Gewürzmischung, 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* sowie etwas Salz* und Pfeffer* vermischen.

2

Mariniertes Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen 23 – 25 Min. backen, bis die Stücke goldbraun und weich sind. Knoblauch etwas andrücken, bis sich die Schale ein wenig löst. Knoblauchzehe neben die Kartoffeln auf das Backblech geben und für 10 Min. im Backofen backen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Lachsfilets von beiden Seiten salzen*, mit der Hautseite nach unten auf den V-Einlegeboden legen. Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma verschließen.

4

Zitrone in 6 Spalten schneiden. Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch aus dem Ofen nehmen, abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 5 Sek./Stufe 3 vermengen und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen.

5

450 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

6

Varoma abnehmen. Zerkleinerte Petersilie über das fertige Gemüse geben und alles gut vermischen. Gemüse auf Tellern verteilen und gedämpfte Lachsfilets darauf anrichten, nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln und zusammen mit einem Klecks Joghurt und den restlichen Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!