HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGebratenes Hirschsteak Mit Zwiebelsoße
topBanner
Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße

Gebratenes Hirschsteak mit Zwiebelsoße

dazu Spitzkohl und Rosmarinkartoffeln

Premium
Weiterlesen

Für den Hauch Feiertagen auf Deinem Teller benötigst Du nicht viel. Die Kombination aus einem edlen Stück Fleisch und frischem Gemüse sorgt für ein einzigartig leckeres Geschmackserlebnis. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne Weizenunter 650 Kalorien
Allergenen:Sellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Hirschsteak

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

200 ml

Demi-glace

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

25 g

Wildpreiselbeermarmelade

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

1 Stück

Schalotte

400 g

Spitzkohl

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

2 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)599 kcal
Energie (kJ)2504 kJ
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren8.0 g
Kohlenhydrate54 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiß39 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Sieb
Kleiner Topf
großen Topf mit Deckel
Große Pfanne
Alufolie
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Spitzkohl gegebenenfalls halbieren und den Strunk entfernen. Spitzkohl danach in ca. 3 cm große Rauten schneiden. Schalotte halbieren, abziehen und fein hacken. Rote Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch abziehen. Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken.

2

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Kartoffeln zugeben, Hitze reduzieren und 15 – 20 Min. weich garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren. Fertige Kartoffeln durch ein Sieb abgießen. Im selben Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* schmelzen, Kartoffeln zusammen mit der Hälfte der Rosmarinzweige zurück in den Topf geben und 2 – 3 Min. anbraten. Kartoffeln salzen*.

3

In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* zerlassen und rote Zwiebelstreifen darin 2 – 3 Min. farblos anschwitzen. Topfinhalt mit der Demi-Glace ablöschen. Alles weitere 2 – 3 Min. köcheln lassen und beiseitestellen.

4

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch hineinpressen, Schalottenwürfel hinzugeben und alles 1 Min. abraten. Spitzkohlrauten hinzugeben und alles zusammen für 6 – 8 Min. unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis der Kohl weich ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer zweiten großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Hirschsteaks und restlichen Rosmarin für das Aroma in die Pfanne geben und Hirschsteaks je Seite 1 – 2 Min. (für rare), 2 – 3 Min. (für medium) oder 3 – 4 Min. (für well done) braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und kurz, in Alufolie gewickelt, ruhen lassen.

6

Rosmarinzweige nach dem Kochen aus den Kartoffeln und der Pfanne entfernen. Kartoffeln, Hirschsteaks, Spitzkohl und Soße auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie garnieren. Preiselbeermarmelade dazureichen und genießen. Guten Appetit!