HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Indisch Rezepte
Gelbes Curry mit Varomagemüse

Gelbes Curry mit Varomagemüse

Erdnüssen und gebackenem Naan-Brot

Thermomix
Weiterlesen

Das Wohlfühlrezept schlechthin: Mit unserem gelben Curry gehst Du schon bald auf eine aromatische Genussreise. Lass es Dir schmecken!

Tags:ThermomixVegan
Allergenen:ErdnüsseWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

100 g

Buschbohnen

150 g

Champignons

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Karotte

150 ml

Kokosmilch

2 Stück

Naan-Brot

(EnthältWeizen)

20 ml

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Ingwer

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Paprika

10 g

Koriander/Petersilie glatt

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3569 kJ
Energie (kcal)853 kcal
Fett42.2 g
davon gesättigte Fettsäuren16.3 g
Kohlenhydrate94.6 g
davon Zucker23.3 g
Eiweiß21.5 g
Salz4.1 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erdnüsse in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Petersilie und Koriander getrennt voneinander in 2 cm lange Stücke schneiden. Naan-Brot aufschneiden, mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und auf dem Naan-Brot verteilen. Koriander in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

Knoblauch abziehen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili halbieren, entkernen und Chilihälften in 2 cm große Stücke schneiden. Ingwer, Chili und Knoblauch in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1 TL [11/2 TL | 2 TL] Gemüsebrühpaste*, gelbe Currypaste (eventuell weniger, damit es nicht zu scharf wird), Kokosmilch, 150 g [220 g | 300 g] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zugeben, 20 Sek./Stufe 7 mischen und in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

3

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Beides in den Varoma-Behälter geben und dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen. Mixtopf spülen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Paprika und Champignons vorbereiten.

4

Gelbe Paprika halbieren, Kerne entfernen und Paprika in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln.

Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen und Paprikastreifen und Champignonstücke zugeben. Varoma verschließen, wieder aufsetzen, 10 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren, währenddessen den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen und mit dem Rezept fortfahren.

5

Zwiebel abziehen, halbieren und in Halbringe schneiden. In einer großen Pfanne 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Öl* erhitzen und Zwiebelstreifen darin ca. 3 Min. anbraten. Zwiebel mit vorbereiteter Currymischung ablöschen, kurz aufkochen lassen und dann köcheln lassen, bis der Varoma fertig ist. Währenddessen vorbereitetes Naan-Brot auf einen Gitterrost legen und für ca. 5 Min. im Backofen knusprig backen.

6

Varoma abnehmen und Varoma-Gemüse in die große Pfanne zugeben, mischen und eventuell noch etwas heiße Garflüssigkeit* in die Pfanne zugeben.

Currysoße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Curry auf Teller verteilen, mit zerkleinerten Erdnüssen und Koriander bestreuen und zusammen mit Naan-Brot genießen.

Guten Appetit!