HelloFresh
topBanner
Hähnchenbrust in Cranberrysoße

Hähnchenbrust in Cranberrysoße

auf köstlichem Basmatireis

Weiterlesen

Heute kochst Du mit den verschiedensten Gewürzen, die in der indischen Küche alle ihren festen Platz haben. Entdecke die vielfältigen Aromen und die Kombination aus Würze und Süße der Cranberrysoße, mit der Du die proteinreiche Hähnchenbrust beträufelst. Dazu gibt es fluffigen Basmatireis, der dieses glutenfreie und kalorienarme Gericht perfekt ergänzt. Guten Appetit!

Tags:leichter GenussNeuentdeckung
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

5 g

Rosmarin

5 g

Petersilie

150 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 Stück

Hähnchenbrust

25 g

getrocknete Cranberrys

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

frisches Lorbeerblatt

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

25 g

Aprikosenkonfitüre

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 g

Kurkuma

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch)

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Gemüsebrühe*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2619 kJ
Energie (kcal)626 kcal
Fett16.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker20.0 g
Ballaststoffe2 g
Eiweiß42 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze 550 ml [1100 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 kleinen Topf (mit Deckel), 1 große Pfanne und eine Auflaufform.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken. Rosmarinnadeln und Petersilienblätter abzupfen und getrennt voneinander ebenfalls hacken.

2

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [600 ml] kochendes Wasser füllen, salzen, einmal aufkochen lassen, Basmatireis zugeben und abgedeckt ca. 10 Min. garen lassen. Dann vom Herd nehmen und weitere 15 Min. quellen lassen.

3

In einer großen Pfanne je ½ EL [1 EL] Öl und Butter erhitzen, Hähnchenbrust darin je Seite ca. 3 Min. anbraten. Anschließend Hähnchenbrust in eine Auflaufform geben, salzen und pfeffern und im Backofen 10 – 15 Min. fertig garen.

4

250 ml [500 ml] heiße Gemüsebrühe vorbereiten. Cranberrys grob hacken.

5

Große Pfanne erneut erhitzen, ½ EL [1 EL] Butter zum Bratensatz geben, Lorbeerblatt, Rosmarinnadeln, Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und 4 – 5 Min. andünsten. Dann mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen. Zerkleinerte Cranberrys, Aprikosenkonfitüre und Kurkuma unterrühren. Hitze erhöhen und Soße 4 – 5 Min. einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Lorbeerblatt entfernen.

6

Reis nach der Quellzeit mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen. Hähnchenbrust dazu anrichten, mit Cranberrysoße beträufeln, mit der gehackten Petersilie bestreuen und zusammen mit einem Klecks Joghurt genießen.

Guten Appetit!