HelloFresh
topBanner
Hausgemachte Fischstäbchen

Hausgemachte Fischstäbchen

dazu Kartoffelsalat mit Gurke

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit zarten Fischstäbchen. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:Thermomix
Allergenen:SenfSchwefelWeizenSeafood/Fruit de MerEiMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Gurke

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf, Schwefel, Weizen)

250 g

Seehecht

(EnthältSeafood/Fruit de Mer)

17 ml

Mayonnaise

(EnthältEi, Milch)

2 g

Gewürzmischung „Paprikagewürz“

75 g

Crème fraîche

(EnthältMilch)

34 ml

Ketchup

50 g

Panko-Mehl

(EnthältWeizen)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

12 ml

Rotweinessig

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Mehl*

(EnthältWeizen)

80 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

4 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3535 kJ
Energie (kcal)845 kcal
Fett45.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß34 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Teller
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Kartoffeln schälen, halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben, salzen* und pfeffern* und Varoma-Behälter verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen und mit dem Rezept fortfahren.

2

Enden der Gurke abschneiden und Gurke längs halbieren. Gurkenkerne mit einem Löffel entfernen, Gurke in 0.5 cm breite Halbmonde schneiden und in eine große Schüssel geben.

3

In einem tiefen Teller 6 EL [8 EL] Mehl*, 1 Prise Salz* und 100 ml – 120 ml [140 ml – 160 ml] kaltes Wasser* mit einem Schneebesen zu einer dünnflüssigen, glatten Masse rühren (fast so flüssig wie Buttermilch). Das Fischfilet trocken tupfen, mit der Haut in 2 cm breite, fingerlange Streifen schneiden und salzen*.Das Pankomehl in einen zweiten tiefen Teller geben und mit der Gewürzmischung gut vermischen.

4

Fischstreifen erst im Teig wenden, dann mit Pankomehl panieren, bis sie rundum bedeckt sind.Erst 3 Min. bevor die Kartoffeln fertig sind mit dem Braten beginnen.6 EL [8 EL] Öl* in einer großen Pfanne erhitzen und Fischstäbchen darinvon jeder Seite ca. 2 – 3 Min. goldbraun und knusprig backen.

TIPP: Fischstäbchen während des Bratens so wenig wie möglich bewegen und nach dem Braten auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Varoma abnehmen und öffnen, damit die Kartoffeln kurz auskühlen können. Mixtopf leeren. Crème fraîche, Rotweinessig, Senf, Gemüsebrühe, 20 g [30 g] Olivenöl*, 45 g [60 g] Wasser*,etwas Zucker*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zu einem Dressing verrühren.Dressing in die Schüssel zu den Gurkenstücken umfüllen. Kartoffelscheiben zugeben, alles gut vermischen und nochmal abschmecken.

6

Fischstäbchen auf Teller verteilen und Kartoffelsalat dazu anrichten. Ketchup dazu reichen und genießen.

Guten Appetit!