topBanner
Hello Köfte! Türkische Frikadellen

Hello Köfte! Türkische Frikadellen

dazu Tomatensalat mit Sonnenblumenkernen und Joghurtdip

Thermomix
Weiterlesen

Kräftig und würzig – diese beiden Wörter beschreiben die türkische Küche wohl besonders gut. Frische Beilagen runden dieses Gericht hervorragend ab. Lass es Dir schmecken!

Tags:Thermomix
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

10 g

Petersilie

1 Stück

rote Zwiebel

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

300 g

Simmentaler Rinderhackfleisch

1 Stück

Tomaten

150 g

Jasminreis

150 g

Kirschtomaten

½ Stück

Zitrone, gewachst

2 g

Sumach, trocken

20 g

Röstzwiebeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Sonnenblumenkerne

1 Esslöffel

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3659 kJ
Energie (kcal)875 kcal
Fett47.0 g
davon gesättigte Fettsäuren22.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiß39 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und die Hälfte davon in eine große Schüssel umfüllen. Restliche Petersilie mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 3 Sek./Stufe 4 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen. Aber Achtung, lass ca. 1 EL [11/2 EL | 2 EL] davon im Mixtopf, Du brauchst es für den Fleischteig.

2

Zwiebel abziehen, halbieren, Hälfte in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Rinderhackfleisch,Gewürzmischung, die Hälfte des Sumach, Röstzwiebeln, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 15 Sek./Stufe 5 mit Hilfe des Spatels vermengen. Fleischteig in eine weitere große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen. Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

3

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser* und 11/2 TL Salz* über den Reis zugeben und 17Min./Varoma/Stufe 1dampfgaren.

TIPP: Nimm den Gareinsatz mit dem Reis sofort aus dem Mixtopf, wenn die 17 Min. abgelaufen sind, und halte ihn warm. Dann hat er die richtige Bissfestigkeit. Währenddessen Zitrone halbieren, Saft auspressen, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Zitronensaft in die Schüssel zur Petersilie geben und mit dem Rezept fortfahren.

4

Restliche Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit dem restlichen Sumach ebenfalls zur zerkleinerten Petersilie geben. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln. Kirschtomaten halbieren.Geschnittene Tomaten auch noch zugeben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Eine große Pfanne ohne Fettzugabe auf mittlerer Stufe erwärmen. Sonnenblumenkernefür 2 – 3 Min. darin rösten, bis sie leicht gebräunt sind und danach aus der Pfanne nehmen. Aus der Hackfleischmischung 6 [9 | 12] längliche, ca. 2,5 cm dicke Frikadellen formen. Köfte in die Pfanne geben und von jeder Seite 7 – 8 Min. braten.

6

Tomatensalat noch mal mischen, mit Salz*, Pfeffer* und Zitronensaft abschmecken und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Nach Geschmack etwas Butter* zum Reis geben, mit einer Gabel unterheben und Reis auf Tellern verteilen. Köfte aus der Pfanne nehmen, dazulegen und Tomatensalat dazu anrichten. Mit Petersilienjoghurt servieren und genießen.

Guten Appetit!