topBanner
Hello Mole! Feuriges Chili con Carne

Hello Mole! Feuriges Chili con Carne

mit gebackener Spitzenpaprika und Mole-Kakao-Soße

Gewürze-Special
Weiterlesen

Ein mexikanisches Chili mit Schokosoße als Gewürz-Special? Na klar! Unsere speziell für dieses Gericht entwickelte Gewürzmischung enthält Kakao, die Deiner Soße ihre ganz besondere Geschmacksote verleiht. Dank einer im Ofen gegrillten Spitzpaprika, einem scharfen Chilikick und duftendem Korianderreis bringst Du heute authentisch mexikanisches Comfort Food auf deinen Tisch. Dieses Rezept ist einfach dazu gemacht, Dich zu verwöhnen! Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

Rinderhackfleisch

1 Stück

Knoblauchzehe

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

1 Dose

Tomatenstücke

150 g

Jasminreis

1 Packung

schwarze Bohnen

10 g

Koriander

6 g

Gewürzmischung

1 Stück

Jalapeño

2 Stück

rote Spitzenpaprika

1 Stück

rote Zwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3477 kJ
Energie (kcal)831 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiß42 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze (210 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 kleine Schüsseln, 1 Backblech mit Backpapier und 1 großen Topf.

Koriander mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel halbieren.  Beides in den Mixtopf geben.

Jalapeños halbieren, Kerne herauslösen, Jalapeños in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf zugeben, 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern und in eine weitere kleine Schüssel umfüllen.

TIPP: Wenn du es richtig scharf magst, lass die Kerne im Chili drin.

2

Jasminreis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und den Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen.

Wasser*, Salz*  und Öl* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen  mit der Zubereitung fortfahren.

3

Spitzpaprikas auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit etwas Olivenöl* beträufeln und im Ofen auf der obersten Schiene für 10 – 15 Min. backen, bis die Spitzpaprikas anfangen zu bräunen und weich zu werden.

Dann aus dem Ofen nehmen und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

Schwarze Bohnen durch den Varoma-Behälter abgießen, mit kaltem Wasser spülen und zum Abtropfen auf die Seite stellen.

In einem großen Topf Öl* auf starker Stufe erhitzen.

Hackfleisch, Knoblauch-Zwiebel-Chili-Mix und Gewürzmischung hineingeben und ca. 1 – 2 Min. scharf anbraten.

Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

5

Schwarze Bohnen und stückige Tomaten zum Hackfleisch geben, umrühren und Chili zugedeckt für 10 – 15 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis es sämig ist. 

Anschließend Chili vom Herd nehmen und mit Balsamicoessig würzen.

Gut umrühren und mit Salz*, Pfeffer* und Zucker* abschmecken.

6

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen.

Zerkleinerten Koriander zum Jasminreis geben, mit einer Gabel unterheben und dabei ein wenig auflockern.

Korianderreis auf Teller verteilen.

Chili darauf anrichten, mit Spitzpaprika toppen und mit einem Klecks saurer Sahne genießen.

Guten Appetit