HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHonig Lachsfilet Auf Ingwer Miso Süßkartoffelpürree
topBanner
Honig-Lachsfilet auf Ingwer-Miso-Süßkartoffelpürree

Honig-Lachsfilet auf Ingwer-Miso-Süßkartoffelpürree

dazu Kräuterseitlinge in Knoblauch-Butter-Soße

Premium
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit knackigen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:Thermomix
Allergenen:FischGlutenhaltiges GetreideSojaMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Lachsfilet

(EnthältFisch)

50 ml

Sojasoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide, Soja)

1 Stück

Zitrone, gewachst

20 g

Honig

8 ml

Sriracha Sauce

1 Stück

Süßkartoffel

30 g

Ingwer

1 Stück

Zwiebel

200 g

Baby-Kräuterseitlinge

60 g

Butter

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

2 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Frühlingszwiebel

25 g

veg. weiße Miso Paste

(EnthältGlutenhaltiges Getreide, Soja)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4277 kJ
Energie (kcal)1022 kcal
Fett62.0 g
davon gesättigte Fettsäuren21.0 g
Kohlenhydrate77 g
davon Zucker27.0 g
Eiweiß38 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Zitrone in 4 Spalten schneiden. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Ingwer schälen, in Scheiben schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und die Hälfte in eine weitere kleine Schüssel umfüllen. Ein Drittel des Knoblauchs, Honig, Sojasoße, Sriracha, Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte und 50 g [75 g | 100 g] Wasser* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 8 pürieren. Soße in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

2

Süßkartoffel schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen Zwiebel halbieren und abziehen. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Baby-Kräuterseitlinge längs halbieren.

3

In einer Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und darin Baby-Kräuterseitlinge für 4 – 5 Min. anbraten. Zerkleinerten Knoblauch, weißen Teil der Frühlingszwiebel zusammen mit einem Drittel der Butter in die Pfanne zugeben und alles 1 – 2 weitere Min. anrösten. 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* hinzufügen und kurz einköcheln lassen, sodass eine leicht dickflüssige Soße entsteht. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und ggf. warm halten.

4

In einer zweiten großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und darin den Lachs auf der Hautseite für 3 – 4 Min. anbraten. Filets vorsichtig wenden und 2 – 3 Min. auf der anderen Seite weiter braten. Lachsfilet aus der Pfanne nehmen. Pfanne von der Hitze nehmen, vorbereitete Soße in die Pfanne geben und für 1 Min. einköcheln lassen. Ein Drittel der Butter einrühren, sodass eine cremige Soße entsteht.

5

Varoma abnehmen, Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen. Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Süßkartoffel, einen Schluck Garflüssigkeit*, Misopaste, restlichen Ingwer und Butter zugeben und 5 Sek./Stufe 3,5 pürieren. Mit Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3,5.

6

Lachsfilets zurück in die Pfanne geben und mit der Soße bestreichen. Lachsfilets mit der Soße auf Teller verteilen und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebel toppen. Miso-Süßkartoffelpüree und Kräuterseitlinge daneben anrichten und mit restlichen Zitronenspalten servieren. Guten Appetit!