HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Indisch Rezepte
Süßkartoffel-Curry mit Garnelen

Süßkartoffel-Curry mit Garnelen

Zucchini, Tikka-Masala-Paste und Naan-Brot

Weiterlesen

Extra Leckerbissen! Dein Indisches Süßkartoffel-Curry erfährt heute ein Upgrade durch zarte Garnelen, die mit im Curry garen. So verwöhnst Du Dich – gerade an kälteren oder verregneten Abenden. Viel Süßkartoffel, Zucchini und die typisch indische, würzige Tikka-Masala-Paste machen dieses Curry zu einer ganz besonderen kulinarischen Geschmacksreise, die Dich nebenbei mit jeder Menge Ballaststoffen auch wohlig satt macht! Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergenen:SojaWeizenFischKrustentiereErdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

rote Zwiebel

40 g

Tikka-Masala-Paste

(EnthältSoja)

1 Dose

Tomatenstücke

250 ml

Kokosmilch

2 Stück

Naan-Brot

(EnthältWeizen)

10 g

Petersilie

½ Stück

Zitrone, gewachst

200 g

Garnelen

(EnthältFisch, Krustentiere)

10 g

geröstete Erdnüsse

(EnthältErdnüsse)

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)4192 kJ
Energie (kcal)1002 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigte Fettsäuren25.0 g
Kohlenhydrate129 g
davon Zucker31.0 g
Ballaststoffe14 g
Eiweiß40 g
Salz5.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe Kräuter und Garnelen mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 kleine Schüssel, 1 Backblech mit Backpapier und 1 große Schüssel.

Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Rote Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen das Gemüse vorbereiten.

2

Süßkartoffel schälen, in 1,5 cm große Würfel schneiden und in den Gareinsatz [maximal 600 g in den Gareinsatz und die restlichen Süßkartoffelstücke in den Varoma-Behälter] geben. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren, in 1 cm dicke Halbmonde schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in schmale Streifen schneiden.

3

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in schmale Streifen schneiden. Paprikastreifen auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen, diesen in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. Stückige Tomaten, Salz* und Wasser* in den Mixtopf zugeben. Gareinsatz einhängen, Varoma-Behälter aufsetzen und 26 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen Zitrone auspressen und das Brot backen.

4

Naan-Brote auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 5 Min. auf der mittleren Schiene im Backofen aufbacken.

5

Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und beides warm halten. Tikka-Masala-Paste, Kokosmilch, 5 g Zitronensaft und etwas Zucker* in den Mixtopf zugeben und 4 Min./98 °C/Stufe 2 kochen. Danach Garnelen in die heiße Currysoße geben, einmal mit dem Spatel unterheben und noch 5 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Tikka-Masala-Garnelen-Soße nach Geschmack mit mehr Zitronensaft und Salz* abschmecken.

6

Varoma-Gemüse und Süßkartoffel-würfel in eine große Schüssel geben. Tikka-Masala-Currysoße darübergeben und alles gut vermengen. Tikka-Masala-Curry in Schüsseln verteilen, mit zerkleinerter Petersilie und Erdnüssen bestreuen und zusammen mit Naan-Brot genießen.

Guten Appetit!