topBanner
Israelische Hummus-Bowl

Israelische Hummus-Bowl

mit Sesamaubergine und Baharat-Linsen

Thermomix
Weiterlesen

Exotisch und einfach zubereitet: Für den Hauch Urlaub auf Deinem Teller benötigst Du nicht viel. Die Kombination aus frischem Gemüse und exotischer Würze sorgt für ein einzigartig leckeres Geschmackserlebnis. Lass es Dir schmecken!

Tags:VeganThermomix
Allergenen:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamSchwefeldioxid oder SulfiteSoja oder Sojaerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

Chapati-Brot

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Aubergine

10 g

Sesam

(EnthältSesam)

1 Packung

braune Linsen

1 Stück

Knoblauchzehe

2 g

Gewürzmischung „Baharat“

1 Stück

rote Zwiebel

12 ml

Rotweinessig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

20 ml

Agavendicksaft

1 Stück

Gurke

1 Stück

Tomaten

140 g

Hummus

(EnthältSesam)

10 g

Petersilie

½ g

gemahlener Kumin

100 g

veganer Sojajoghurt

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3115 kJ
Energie (kcal)745 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate81 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß27 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backblech
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Enden der Aubergine abschneiden, Aubergine längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Auberginen-Halbmonde in einer großen Schüssel mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, Sesam, Salz und Pfeffer* vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen für 20 – 25 Min. goldbraun backen. Die Schüssel benötigst du in Schritt 4 wieder. Währenddessen fortfahren.

2

Petersilie in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Kumin (Kreuzkümmel), veganes cremiges Sojaprodukt, Salz und Pfeffer zugeben und 15 Sek./Stufe 3,5 vermischen. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Zwiebelstreifen, Essig, 20 g [30 g | 40 g] Wasser* und die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Agavendicksaft in den Mixtopf zugeben und 4 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Währenddessen Knoblauch abziehen. Linsen durch den Gareinsatz abgießen, mit kaltem Wasser spülen und mit der Zubereitung fortfahren.

4

Gurke längs halbieren und quer in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in 1 cm große Würfel schneiden. Dressing aus dem Mixtopf in die große Schüssel aus Schritt 1 umfüllen. Gurkenhalbmonde und Tomatenwürfel zugeben, gut vermischen und nach Belieben wiederholt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mixtopf spülen und trocknen.

5

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [15 g | 15 g] Öl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Linsen, 50 g Wasser, “Hello Baharat” Gewürzmischung, Salz und Pfeffer zugeben und 3 Min./95° C/Reverse/Stufe 1 erwärmen. Brot in den letzten 2 – 3 Min. der Auberginen-Backzeit im Ofen mitbacken und in jeweils 4 Dreiecke schneiden.

6

Linsen, Salat und Aubergine nebeneinander in tiefen Tellern anrichten. Brot, Hummus und Dip dazu anrichten und genießen. Guten Appetit!