HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Italienisch Rezepte
Maxi-Tortelli mit zitronigem Welsfilet

Maxi-Tortelli mit zitronigem Welsfilet

in Spinatrahm, getoppt mit Walnüssen

Weiterlesen

Für dieses Rezept gibt es keine Änderungen bei den Zutaten oder Zubereitungsschritten.

Tags:Thermomix
Allergenen:MilchSchalenfrüchteFisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

400 g

Maxi Tortelli Ricotta Spinat

200 ml

Kochsahne

(EnthältMilch)

100 g

Babyspinat

20 g

Hartkäse, gerieben

(EnthältMilch)

20 ml

Hartkäse geraspelt

(EnthältMilch)

½ g

Piment d'Espelette

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

250 g

Welsfilet

(EnthältFisch)

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)4253 kJ
Energie (kcal)1017 kcal
Fett56.1 g
davon gesättigte Fettsäuren21.4 g
Kohlenhydrate72.3 g
davon Zucker9.5 g
Eiweiß52.8 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Einen großen Topf mit reichlich Wasser füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Tortelli erst ins kochende Wasser geben, wenn Soße und Fisch fast fertig sind. Tortelli 4 – 6 Min. gar ziehen lassen.

TIPP: Sobald die Tortelli im kochenden Wasser sind, die Hitze zurück nehmen und Tortelli nur noch ziehen lassen, damit sie nicht aufplatzen. Währenddessen das Rezept zubereiten.

2

Kochsahne, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, anstelle des Messbechers Gareinsatz auf den Mixtopfdeckel stellen und 7 Min./98 °C/Stufe 1 kochen. Währenddessen in einer kleinen Schüssel 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* mit Piment d´Espelette verrühren. Walnüsse grob hacken und in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten.

3

Nüsse aus der Pfanne nehmen, heiß zum Pfeffer-Öl geben und verrühren. Zitrone heiß abwaschen und trocknen. 1 TL [11/2 TL | 2 TL] der Zitronenschale fein abreiben und in eine kleine Schüssel geben. 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Zitronensaft und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* zugeben und vermischen. Welsfilets salzen*. In der großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Welsfilets je Seite 5 – 7 Min. braten.

4

Nach der Soßenkochzeit den Thermomix(R) neu programmieren. Gareinsatz abnehmen und keinen Messbecher aufsetzen. 2 Min./95° C/ Stufe 1 programmieren und währenddessen ein Drittel des Babyspinats portionsweise durch die Deckelöffnung zugeben. Geriebenen Hartkäse in den Mixtopf zugeben und schrittweise ansteigend 40 Sek./Stufe 5 - 7 - 9 pürieren.

5

Gegarte Tortelli durch den Varoma-Behälter abgießen und zurück in den Topf geben. Restlichen Spinat in den Topf zu den Tortelli geben, Soße aus dem Mixtopf darüber gießen und vorsichtig vermengen. Pasta mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Zitroniges Öl über den gebratenen Fisch träufeln.

6

Pasta auf tiefen Tellern verteilen. Fischfilets oben auf legen, mit Walnuss-Öl beträufeln, mit geraspeltem Hartkäse bestreuen und genießen.

Guten Appetit!