topBanner
Perlencouscoussalat mit Cranberrys

Perlencouscoussalat mit Cranberrys

dazu Ziegenkäse, Gurke und Honig-Senf-Dressing

Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurde in diesem Rezept 225 g Perlencouscous in einigen Boxen durch 2x 150 g Perlencouscous ersetzt.

Die Zubereitung ändert sich wie folgt:

In Schritt 1 in einen kleinen Topf 600 ml [600 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, Gemüsebrühe zugeben und einmal aufkochen lassen. Perlencouscous hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 12 Min. abgedeckt köcheln lassen, bis der Couscous weich ist. Dann Topf vom Herd nehmen und ohne Deckel ausdämpfen lassen.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:WeizenMilchSchwefelSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

225 g

Perlencouscous

(EnthältWeizen)

40 g

getrocknete Cranberrys

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 g

Ziegenfrischkäse-Crumble

(EnthältMilch)

12 ml

Balsamico-Essig

(EnthältWeizen, Schwefel)

1 Stück

Gurke

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf)

10 g

Petersilie

8 g

Honig

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältWeizen, Schwefel)

1 Packung

Kichererbsen

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

3 Esslöffel

Öl*

300 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3966 kJ
Energie (kcal)948 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate115 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß35 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einen kleinen Topf 450 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, Gemüsebrühe zugeben und einmal aufkochen lassen. Perlencouscous hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 12 Min. abgedeckt köcheln lassen, bis der Couscous weich ist. Dann Topf vom Herd nehmen und ohne Deckel ausdämpfen lassen.

2

Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durchläuft. Enden der Gurke abschneiden, Gurke längs halbieren und in 0,5 cm dicke Halbmonde verteilen.

Petersilie grob hacken.

3

In einer großen Schüssel Balsamicoessig, körnigen Senf und Honig zusammen mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* und 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Gurke und Hälfte der Cranberrys hinzugeben und marinieren lassen.

4

1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* in einer großen Pfanne erhitzen, Kichererbsen zufügen und 3 – 4 Min. anbraten. Kichererbsen mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Zucker* bestreuen und unter Rühren weitere 5 – 6 Min. braten, bis die Kichererbsen goldbraun sind. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken, aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen.

5

Perlencouscous und Hälfte der Petersilie zur Gurke geben. Vorsichtig vermengen und mit Pfeffer* und Salz* abschmecken. Salat auf Teller verteilen.

6

Ziegenkäse auf dem Couscoussalat verteilen. Mit Kichererbsen, restlicher Petersilie und Cranberrys toppen und mit Balsamicocreme beträufeln.

Guten Appetit!