HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSkandi Seehecht In Sahne Senf Soße
topBanner
Skandi-Seehecht in Sahne-Senf-Soße

Skandi-Seehecht in Sahne-Senf-Soße

mit Zitronen-Wildreis und Gurkensalat

NEU!
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit knackigen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:Ohne WeizenHigh ProteinFamilyNeuunter 650 Kalorien
Allergenen:FischMilch (einschließlich Laktose)SellerieSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seehecht

(EnthältFisch)

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

1 Stück

Gurke

1 Stück

Schalotte

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Dill/Petersilie

150 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie)

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

400 ml

Wasser*

1 Teelöffel

Zucker*

1 Esslöffel

Essig*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)592 kcal
Energie (kJ)2479 kJ
Fett19.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate71 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß31 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Topf
Reibe
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen. Wasser salzen* und aufkochen lassen. Reis zugeben und bei niedriger Hitze 15 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

2

Gurke in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Petersilien- und Dillblätter fein hacken. Schalotte fein würfeln. Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Zitrone vierteln.

3

In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Kochsahne, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, Saft von 1 [2 | 2] Zitronenspalten, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und die Hälfte der Kräuter zu einem Dressing verrühren. Gurkenscheiben hinzufügen und den Salat mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

Seehecht rundum salzen*. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Schalottenwürfel und Fisch auf der Hautseite 1 – 2 Min. anbraten.

5

Fisch wenden und mit Gemüsebrühe, Senf, restlicher Kochsahne, restlichen Kräuter und 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen und vorsichtig verrühren, 2 – 3 Min. köcheln lassen.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und Zitronenabrieb unterheben. Wildreis auf Teller verteilen, Gurkensalat und Seehecht daneben anrichten. Mit der Soße übergießen und mit restlichen Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!