topBanner
Vegane Gemüsespieße mit Satay-Soße

Vegane Gemüsespieße mit Satay-Soße

dazu fluffiger Kokosreis

Weiterlesen

Mhhm… Erdnuss-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Es erwartet Dich eine Komposition aus nussig, frisch und lecker, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest! Guten Appetit!

Tags:VeganFamily
Allergenen:Schwefeldioxid oder SulfiteErdnüsseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder Sojaerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

25 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

50 g

Erdnussbutter

(EnthältErdnüsse)

4 Stück

Holzspieße

1 Stück

Knoblauchzehe

25 ml

Sojasoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Paprika

150 g

Jasminreis

180 ml

Kokosmilch

½ Stück

Limette, ungewachst

20 g

Ingwer

2 g

Gewürzmischung „Hello Kokos Curry“

20 g

geröstete Erdnüsse

(EnthältErdnüsse)

150 g

Champignons

Was Du zu Hause haben solltest

250 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1 Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2919 kJ
Energie (kcal)698 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiß20 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Garlic Press
Große Schüssel
Backblech
Kleiner Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Jasminreis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 150 ml [200 ml | 300 ml] kochendes Wasser* und Kokosmilch füllen, einmal aufkochen lassen, salzen*, Reis einrühren, Deckel aufsetzen und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Danach Topf vom Herd nehmen und Reis abgedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen.

2

Limette halbieren. Knoblauch abziehen und in eine kleine Schüssel pressen. Ingwer schälen, fein reiben und zum Knoblauch geben. Dann Sojasoße, Sweet-Chili-Soße, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Limettensaft, Kokos-Curry-Gewürzmischung und zwei Drittel der Erdnussbutter dazugeben und glatt rühren.

3

Enden der Zucchini abschneiden, längs halbieren und in 1 cm breite Halbmonde schneiden. Champignons halbieren, Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in 2 cm große Würfel schneiden.

4

Geschnittenes Gemüse in einer großen Schüssel mit zwei Dritteln der Marinade marinieren. Gemüse auf die Holzspieße ziehen. Spieße auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen ca. 15 Min. backen, bis das Gemüse weich ist.

5

Erdnüsse grob hacken. Restliche Marinade mit restlicher Erdnussbutter und 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* glatt rühren und in einem kleinen Topf mit gehackten Erdnüssen ca. 5 Min. köcheln lassen, ggf. mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Kokosreis auf Teller verteilen, Gemüsespieße darauf anrichten und mit der Soße genießen. Guten Appetit!