HelloFresh
topBanner
Grünes Shakshuka mit Dill,

Grünes Shakshuka mit Dill,

Zucchini, Hirtenkäse und Fladenbrot

Kräuter-Special
Weiterlesen

So hast Du Shakshuka noch nicht gegessen! Mit unserem Special-Gericht in dieser Woche machen wir die würzigen Kräuter zum Star dieses außergewöhnlichen Essens. Dill und Petersilie bringen einen unverwechselbaren Geschmack mit sich. Hast Du ein grünes Shakshuka schon einmal probiert? Durch den hohen Gemüseanteil ist diese Version besonders gesund. Und ganz bestimmt auch besonders lecker, denn Hirtenkäse, Ei und Fladenbrot sind wie gewohnt mit dabei.

Tags:Thermomix
Allergenen:EiSellerieSenfMilchWeizenSesam

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Zucchini

50 g

Babyspinat

1 Stück

grüne Paprika

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Ei

(EnthältEi)

4 g

Gewürzmischung „Harissa“

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 g

Türkische Gewürzmischung

(EnthältSellerie, Senf)

5 g

Dill

5 g

Petersilie

75 g

Joghurt

(EnthältMilch)

2 Stück

Mini-Fladenbrot

(EnthältWeizen, Sesam)

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Gemüsebrühe*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

3 Esslöffel

(Oliven-)Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3134 kJ
Energie (kcal)749 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate86 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß37 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 3 kleine Schüsseln und 1 Auflaufform.

Blätter von den Kräutern abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini in ca. 3 cm große Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Paprika vierteln, entkernen, zugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

15 g [20 g | 30 g] Olivenöl in den Mixtopf zugeben und 10 Min./120 °C/reverse/Stufe 1 dünsten. Währenddessen eine passende Auflaufform einfetten. Danach türkische Gewürzmischung, 1 TL [1.5 TL | 2 TL] Gemüsebrühpaste, Salz und Pfeffer in den Mixtopf zugeben, Messbecherdeckel nicht aufsetzen, 3 Min./100 °C/reverse/Stufe 1 kochen und währenddessen den Spinat langsam zugeben. Grüne Gemüsesoße in die Auflaufform geben und darin verteilen.

3

Mit einem Löffel 2 [3 I 4] Mulden in die Soße drücken. Die Eier einzeln aufschlagen und je 1 Ei in jede Mulde geben. Hirtenkäse mit den Händen auf die Gemüsesoße um die Eier herum bröseln. Grünes Shakshuka für 10 Min. im Ofen backen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Joghurt in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen. In einer weiteren kleinen Schüssel 3 EL [4.5 EL | 6 EL] Olivenöl* und Gewürzmischung „Harissa“ vermengen und ebenfalls beiseitestellen.

5

Fladenbrot mit in den Ofen geben und für 2 – 4 Min. aufbacken. Danach das fertige Shakshuka mit den zerkleinerten Kräutern bestreuen und nach Belieben mit dem Harissa-Öl beträufeln.

6

Grünes Shakshuka auf Tellern anrichten. Fladenbrot, restliches Harissa-Öl und Joghurtdip dazureichen.

TIPP: Du kannst auch das Shakshuka zum Teilen in die Mitte stellen und die Beilagen dazureichen.

Guten Appetit!