topBanner
Chili-Süßkartoffel-Kumpir

Chili-Süßkartoffel-Kumpir

mit Ofengemüse und cremigen Sauerrahmdip

Thermomix
Weiterlesen

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden ein Gericht zu kreieren, bei dem wir türkischen Kumpir mit mexikanischem Chili sin Carne vereinen. Dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses ballaststoffreiche Gericht schmecken!

Tags:leichter GenussVegetarischglutenfreiThermomix kocht
Allergenen:SellerieSenfMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Süßkartoffel

1 Dose

Tomatenstücke

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Packung

Kidneybohnen

1 Stück

rote Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „HelloMexico“

(EnthältSellerie, Senf)

150 g

Saure Sahne

(EnthältMilch)

1 Stück

gelbe Paprika

150 g

Kirschtomaten

2 g

rauchiges Gewürz

(EnthältSenf)

1 Stück

Chilischote

50 g

geriebener Käse

(EnthältMilch)

10 g

Butter

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

3 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3100 kJ
Energie (kcal)741 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate107 g
davon Zucker34.0 g
Eiweiß28 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 Backblech mit Backpapier und 1 kleine Auflaufform.

Ungeschälte Süßkartoffel längs halbieren und mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Süßkartoffelhälften mehrmals auf der runden Seite mit einer Gabel einstechen. Ca. 30 – 35 Min. im Backofen backen, bis sie weich sind.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Zwiebel abziehen, halbieren, eine Hälfte in dünne Ringe schneiden, die andere Hälfte zur Seite legen.

Gelbe Paprika halbieren, entkernen und Paprikahälften in 1 cm breite Streifen schneiden.

Kirschtomaten, Zwiebelringe und Paprikastreifen mit 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Öl*, rauchigem Gewürz, Salz* und Pfeffer* in eine kleine Auflaufform geben, mischen und zum Marinieren zur Seite stellen.

3

Knoblauch abziehen.

Roten Chili (Achtung: scharf!) der Länge nach halbieren, entkernen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.

Knoblauch, Chilistücke und restliche Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen die Kidneybohnen in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

4

Stückige Tomaten, Gewürzmischung „HelloMexiko“, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 16 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 vorgaren.

Währenddessen die kleine Auflaufform mit dem marinierten Gemüse mit in den Backofen geben und noch ca. 15 Min. mitbacken.

Saure Sahne mit Salz* und Pfeffer* würzen.

5

Nach der Vorgarzeit Kidneybohnen in den Mixtopf zugeben, mit dem Spatel unterheben, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und 3 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 fertig kochen.

6

Nach dem Backen Süßkartoffelhälften umdrehen, Butter* und Käsemischung darüberverteilen und das Innere mit einer Gabel zerdrücken.

Süßkartoffelhälften auf Teller geben, Chili und Ofengemüse darauf anrichten und mit Dip genießen.

Guten Appetit