Glasnudeln mit Bulgogi-Rinderhackfleisch
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Glasnudeln mit Bulgogi-Rinderhackfleisch

Glasnudeln mit Bulgogi-Rinderhackfleisch

Limetten-Dressing, Karotten und Zucchini

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Sesamsamen
Soja
Weizen
Fisch
Schwefeldioxide und Sulfite
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Glasnudeln

300 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

Koriander

1 Stück

Knoblauchzehe

100 ml

Bulgogisoße

(Enthält Sesamsamen, Soja, Weizen, Fisch, Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

Karotte

1 Stück

Zucchini

10 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Zucker

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3284 kJ
Energie (kcal)785 kcal
Fett40.2 g
davon gesättigte Fettsäuren1.4 g
Kohlenhydrate69.3 g
davon Zucker22.6 g
Eiweiß33.8 g
Salz6.1 g

Kochutensilien

Schäler
Reibe
Kleine Schale
Sieb
Großer Topf
Große Pfanne

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken (Achtung: scharf!). Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Karotte schälen und mit einem Gemüseschäler in längliche Streifen hobeln. Enden der Zucchini abschneiden, längs halbieren und mit dem Sparschäler in längliche Streifen hobeln. Tipp: Wenn Dir das Hobeln zu aufwendig ist, kannst Du die Zucchini und Karotte auch in feine Scheiben oder Stifte schneiden.

Dressing zubereiten
2

Limette heiß abwaschen und Schale der Limette fein abreiben. Limette vierteln. In einer kleinen Schale 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Limettenabrieb, Saft aus 1 [2 | 2] Limettenvierteln, Sojasoße, gehackten Chili nach Geschmack und 1 Prise Zucker* zu einem Dressing verrühren.

Nudeln kochen
3

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, kräftig salzen* und einmal aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und Glasnudeln darin 5 – 7 Min. einweichen, bis sie weich sind. Glasnudeln nach der Garzeit in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Fleisch braten
4

In einer großen Pfanne 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Öl* erhitzen. Das Hackfleisch darin für 6 – 8 Min. krümelig anbraten, bis das Fleisch durch und alle Flüssigkeit verkocht ist. Den Herd ausschalten und die Bulgogisoße unterrühren. 

Gemüse anbraten
5

In einer zweiten Pfanne 1 TL [ 1,5 TL | 2 TL] Öl* erhitzen, weißen Teil der Frühlingszwiebel, gehackten Knoblauch, gehobelte Karotten und Zucchini hinzufügen und für 3 – 5 Min. anschwitzen. Glasnudeln und Dressing hinzufügen, gut vermengen und für weitere 1 – 2 Min. anbraten. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Blätter vom Koriander abzupfen und fein hacken.

Anrichten
6

Glasnudelsalat auf Tellern verteilen und Hackfleisch dazu anrichten. Mit Erdnüssen und grünem Teil der Frühlingszwiebel toppen. Nach Belieben gehackten Koriander und Chili darüberstreuen. Restliche Limettenspalten dazureichen. Guten Appetit!