Hähnchenbrust in fruchtiger Cranberrysoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Hähnchenbrust in fruchtiger Cranberrysoße

Hähnchenbrust in fruchtiger Cranberrysoße

dazu Basmatireis und Joghurtdip

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden, genau so ein Gericht zu kreieren und dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses kreative Gericht schmecken!

Tags:
Ohne Weizen
Family
High Protein
Allergenen:
Senf
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

2 g

Madras-Curry-Pulver

(Enthält Senf.)

20 g

Cranberries, getrocknet

(Kann Spuren von Soja, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

25 g

Aprikosenchutney

(Enthält Senf.)

1 Stück

Zucchini

100 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

550 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Butter

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2760 kJ
Energie (kcal)660 kcal
Fett19.4 g
davon gesättigte Fettsäuren6.1 g
Kohlenhydrate80.5 g
davon Zucker19 g
Eiweiß41.1 g
Salz1.5 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Sieb
Plastikfolie
Hohes Rührgefäß
Bratpfanne
Große Pfanne
Kleine Schale

Zubereitung

Reis garen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] kochendes Wasser* füllen, salzen*, einmal aufkochen lassen, Reis zugeben und abgedeckt ca. 10 Min. garen lassen. Dann vom Herd nehmen und weitere 15 Min. quellen lassen.

Kleine Vorbereitung
2

Aus der mitgelieferten Hühnerbrühe und 250 ml [375ml | 500 ml] heißem Wasser* eine Brühe vorbereiten.

Cranberries grob hacken. Zerkleinerte Cranberries, Aprikosenkonfitüre und Curry in die Brühe geben.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken.

Rosmarinnadeln und Petersilienblätter abzupfen und getrennt voneinander ebenfalls hacken. 

Zucchini zubereiten
3

Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Zucchinischeiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (ein bisschen Platz für das Hähnchen lassen). Mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen und ca. 15 Min. backen, bis die Zucchini weich ist.

Hähnchen anbraten
4

In einer großen Pfanne je 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Hähnchenbrust darin je Seite ca. 3 Min. anbraten. Anschließend Hähnchenbrust mit auf das Backblech geben, salzen* und pfeffern* und im Backofen ca. 10 Min. fertig garen, bis es innen nicht mehr rosa ist.

Soße zubereiten
5

Große Pfanne erneut erhitzen, Butter zum Bratensatz geben, Rosmarinnadeln, Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben und 4 – 5 Min. andünsten. Dann mit der Cranberrybrühe ablöschen. Hitze erhöhen und Soße 4 – 5 Min. einköcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Sahnejoghurt in einer kleinen Schüssel mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis nach der Quellzeit mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen.

Hähnchenbrust und Zucchinischeiben dazu anrichten, mit Cranberrysoße beträufeln, mit der gehackten Petersilie bestreuen und zusammen mit einem Klecks Joghurt genießen.

Guten Appetit!