KochboxenGeschenkgutschein
Hokkaido-Curry-Bowl!
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile

Hokkaido-Curry-Bowl!

mit Kokosmilchsoße, Avocado, Limette und Cashews

Allergenen:
Schalenfrüchte
Kaschunüsse
Weizen
Soja
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Hokkaido-Kürbis, geschält und gewürfelt

400 g

vorgegarte Kartoffelwürfel

1 Stück

Avocado

1 Stück

Limette, gewachst

20 g

geröstete Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

180 ml

Kokosmilch

6 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

1 Stück

Frühlingszwiebel

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

1.5 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2391 kJ
Energie (kcal)571 kcal
Fett33.9 g
davon gesättigte Fettsäuren19.1 g
Kohlenhydrate54.8 g
davon Zucker15.2 g
Eiweiß12.1 g
Salz3 g

Zubereitung

1

In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* erhitzen. Hokkaido  6 – 7 Min. anbraten. 

Mit Kokosmilch, Gemüsebrühe, Sojasoße, 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* ablöschen. Kartoffeln hinzugeben und bis zum Ende der Kochzeit abgedeckt köcheln lassen.

2

Avocado halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. 

Limette vierteln. 

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. 

Cashewnüsse in der Packung leicht zerkleinern.

3

Curry-Gemüse auf tiefe Teller verteilen. 

Avocado darauf anrichten. 

Mit Frühlingszwiebeln und Cashewnüssen garnieren.

Mit einer Limettenspalte genießen

Guten Appetit!