Pikante Cajun-Reispfanne mit Garnelen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Pikante Cajun-Reispfanne mit Garnelen

Pikante Cajun-Reispfanne mit Garnelen

und Paprika, dazu Zitronendip

One-Pot-Gerichte gehören in die Kategorie „einfacher geht's nicht“. Schmeiß alles in einen Topf, eine Pfanne oder auf ein Blech und schon erledigt sich Dein Essen fast von selbst. Mit Bonus: Du musst kaum was abwaschen und Deine Mahlzeit steht meist schnell auf dem Tisch.

Tags:
leichter Genuss
Ohne Weizen
One-Pot-Gericht
Allergenen:
Krebstiere
Schwefeldioxide und Sulfite
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Garnelen ohne Schale

(Enthält Krebstiere, Schwefeldioxide und Sulfite. Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Senf, Sesamsamen, Soja, Weichtiere (Mollusken), Eier, Fisch, Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

160 g

pikante Paprikasoße

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf enthalten.)

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Hühnerbrühe

4 g

Gewürzmischung „Hello Cajun“

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Zitrone, gewachst

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

400 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2274 kJ
Energie (kcal)543 kcal
Fett14.6 g
davon gesättigte Fettsäuren2.9 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiß24.4 g
Salz4.49 g

Kochutensilien

Reibe
Soup pan or large pan with lid
Kleine Schale

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Erhitze 400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser* im Wasserkocher.

Paprika halbieren, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden.

Zwiebel halbieren und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Knoblauch fein hacken.

Garnelen braten
2

Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Schale abreiben. Zitrone in 6 Spalten schneiden.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Garnelen und Gewürzmischung „Hello Cajun“ darin 1 – 2 Min. unter Rühren anbraten. Garnelen aus der Pfanne nehmen und mit einigen Spritzern Zitronensaft beträufeln.

Reis ansetzten
3

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikastücke darin 1 – 2 Min. anschwitzen. Gewürzmischung „Hello Patatas“ hinzufügen und 1 weitere Minute mit anschwitzen.

Reis, Hühnerbrühpulver und 350 ml [525 ml | 700 ml] Wasser* hinzufügen, gut vermengen, aufkochen lassen und dann abgedeckt auf mittlerer Hitze 12 Min. köcheln lassen. Anschließend den Reis einmal umrühren, Topf vom Herd nehmen und mind. 10 Min. abgedeckt quellen lassen.

Für den Dip
4

In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Zitronenschale und einigen Spritzern Zitronensaft verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Reis fertigstellen
5

Nachdem der Reis 10 Min. gekocht hat, Pfanne vom Herd nehmen. Pikante Paprikasoße und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* unter den Reis mischen. Garnelen zum Aufwärmen auf den Reis legen und abgedeckt weitere 10 Min. ziehen lassen.

Anrichten
6

Reispfanne mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und auf Teller verteilen. Mit Garnelen toppen und mit Zitronen-Dip und restlichen Zitronenspalten genießen.

Guten Appetit!