Scharfe Piri-Piri-Halloumi-Tacos mit Kiwi-Salsa
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Scharfe Piri-Piri-Halloumi-Tacos mit Kiwi-Salsa

Scharfe Piri-Piri-Halloumi-Tacos mit Kiwi-Salsa

lila-orangenen Karotten und Knoblauchdip

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
Viel Gemüse
Vegetarisch
Vegetarisch
Allergenen:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Weizentortillas

(Enthält Weizen.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Piri-Piri“

1 Stück

Kiwi

1 Stück

rote Chilischote

100 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Blattsalatmischung

½ Stück

Gurke

2 Stück

lila Karotte

2 Stück

Karotte

1 Stück

Ofenkartoffel

200 g

Grillkäse Zypriotischer Art

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Zucker

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4205 kJ
Energie (kcal)1005 kcal
Fett50.5 g
davon gesättigte Fettsäuren26.2 g
Kohlenhydrate93.6 g
davon Zucker27.4 g
Eiweiß39.4 g
Salz4.93 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Große Schüssel
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Gemüsesticks backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Kartoffel (nach Belieben) und alle Karotten schälen und in ca. 5 cm lange und 1 cm dicke Stäbchen schneiden.

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermischen und 25 – 30 Min. auf der mittleren Schiene im Backofen backen.

Knoblauch abziehen und für 5 – 8 Min. mit auf das Backblech geben und mitbacken, bis die Knoblauchzehe weich ist. Währenddessen fortfahren.

Halloumi marinieren
2

Halloumi in 8 [12 | 16] gleich große Stäbchen schneiden und in einer großen Schüssel mit der Gewürzmischung „Hello Piri Piri“ marinieren.

Chili halbieren, entkernen, Chilihälften in ca. 2 cm lange Stücke schneiden (Achtung: scharf!).

Kiwi schälen und vierteln.

Für die Salsa
3

Chili nach Belieben in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Kiwi, 10 g [15 g | 20 g] Öl* und Pfeffer* zugeben und 2 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern und Salsa in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

Für den Dip
4

Gebackenen Knoblauch in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz*, Pfeffer* und eine Prise Zucker* zugeben und 10 Sek./Stufe 3,5 vermischen.

Enden der Gurke abschneiden und Gurke in 1 cm breite und ca. 5 cm lange Stäbchen schneiden.

Halloumi braten
5

In den letzten 5 Min der Backzeit in einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* erhitzen. Halloumisticks 3 – 4 Min. rundherum goldbraun anbraten.

Weizentortillas in den letzten 2 – 3 Min. der Backzeit mit auf das Backblech geben und aufwärmen.

Anrichten
6

Etwas Joghurt-Dip auf den Tortillas verteilen. Salat, Gurkensticks, Halloumisticks darauf verteilen und mit Kiwi-Salsa toppen. Gemüsesticks und restlichen Dip dazu reichen.

Guten Appetit!