topBanner
Scharfe Tacos mit mariniertem Tofu,

Scharfe Tacos mit mariniertem Tofu,

Avocado, Rotkohl und Mangosalsa

Thermomix
Weiterlesen

Die ballaststoffreiche Basis der meisten mexikanischen Gerichte – dünne Fladenbrote aus Mais- oder Weizenmehl – ist so neutral, dass sie mit Füllungen aus der ganzen Welt kombiniert werden kann. Auf der Suche nach einer neuen Geschmacksreise ist unser Koch Sertaç dabei auf die Idee mit scharf mariniertem Tofu, glasierten Zwiebelringen und einer selbst gemachten Mangosoße gekommen. Nicht fehlen darf jede Menge Gemüse. Guten Appetit!

Tags:ballaststoffreichscharfVegetarischThermomix hilft
Allergenen:Soja oder SojaerzeugnisseEiSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Limette, gewachst

¼ g

Rotkohl

1 Stück

Mango

1 Stück

rote Chilischote

10 g

Koriander

250 g

Tofu

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

2 g

Cajun, Gewürzmischung

1 Stück

Avocado

4 Stück

Mais-Tortillas

20 ml

Mayonnaise

(EnthältEi, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Essig*

Salz*

Pfeffer*

Zucker*

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3569 kJ
Energie (kcal)853 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigte Fettsäuren8.0 g
Kohlenhydrate88 g
davon Zucker40.0 g
Eiweiß23 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Saftpresse, 1 kleinen Topf (mit Deckel), 1 große Schüssel, 2 kleine Schüsseln und 1 große Pfanne.

Limette halbieren und Saft auspressen. Strunk vom Rotkohl entfernen, in grobe Stücke schneiden und [½ der Rotkohlstücke] in den Mixtopf geben. ½ EL [1 EL] Olivenöl, 10 g [20 g] Limettensaft, 1 [2] Prise Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. [Restliche Rotkohlstücke zugeben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.] Anschließend Rotkohlstücke 5 Min./reverse/Stufe 3 massieren lassen.

2

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. In einem kleinen Topf 40 ml [80 ml] Essig, 120 ml [240 ml] Wasser, 1 TL [1 EL] Salz und 1 EL [2 EL] Zucker aufkochen. Zwiebelringe zugeben, Topf vom Herd nehmen und abgedeckt beiseitestellen. Rotkohlstücke in eine große Schüssel umfüllen und ziehen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in grobe Stücke schneiden. Chili halbieren, Kerne entfernen, Chilihälften in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben (Vorsicht: scharf!). Blätter vom Koriander abzupfen und zufügen, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Mangostücke, Salz und Pfeffer zugeben, 5 Sek./Stufe 4,5 vermengen und Mangosoße in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

Tofu in 8 [16] Scheiben schneiden und in einer kleinen Schüssel mit dem Cajun-Gewürz und ½ EL [1 EL] Öl marinieren. Eine große Pfanne ohne Zugabe von Fett auf mittlerer Stufe erwärmen und Tofuscheiben 2 – 3 Min. je Seite anbraten. Anschließend Tofuscheiben aus der Pfanne nehmen und warm halten.

5

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in dünne Scheiben schneiden. Die große Pfanne mit Küchenpapier auswischen und Tortillas nacheinander bei mittlerer Hitze für 10 – 20 Sek. je Seite erwärmen.

6

Tortillas auf Teller geben, mit Mayonnaise bestreichen, mit mariniertem Rotkohl, je 2 Scheiben Cajun-Tofu und einigen Avocadoscheiben belegen. Mit Mangosoße beträufeln, mit eingelegten rosa Zwiebeln toppen und genießen.

Guten Appetit!