topBanner
Seehecht in Honig-Senf-Soße

Seehecht in Honig-Senf-Soße

dazu Brokkoliröschen und Kartoffelspalten

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:FamilyHigh ProteinOhne WeizenThermomix
Allergenen:Senf oder SenferzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

40 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Schalotte

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

10 g

Petersilie

1 Stück

Knoblauchzehe

2 g

Gewürzmischung "Hello Paprika"

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Brokkoli

250 g

Seehecht

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

20 g

Honig

Was Du zu Hause haben solltest

50 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

3 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2749 kJ
Energie (kcal)657 kcal
Fett29.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate48 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiß32 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Backpapier
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Schalotte abziehen, Schalotte halbieren. Knoblauch, Petersilie und Schalottenhälften in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in einen kleinen Topf umfüllen.

2

Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln und in den Gareinsatz geben. 450 g Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen und 5 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Brokkoli in kleine Röschen aufteilen und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Mit Salz und Pfeffer* würzen und Varoma verschließen.

3

Nach der Vorgarzeit Varoma aufsetzen und weitere 5 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen den Fisch vorbereiten. Varoma-Einlegebogen mit Backpapier auslegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Varoma-Einlegeboden legen.

4

Nach der 2. Vorgarzeit Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen. Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen, Varoma verschließen, wieder aufsetzen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen aus 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* und Gemüsebrühpulver eine Gemüsebrühe vorbereiten. Erst 5 Min. vor Ende der Dampfgarzeit die Soße kochen.

5

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl zum Schalotten-Knoblauch-Mix in den Topf geben, erhitzen und alles für 2 – 3 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Topf kurz von der Hitze nehmen und mit vorbereiteter Gemüsebrühe, Schmand, Senf und Honig ablöschen. Hitze reduzieren, Soße gut verrühren, wieder auf den Herd stellen und 2 Min. unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer* abschmecken.

6

Varoma abnehmen. Gewürzmischung über die Kartoffelspalten geben und vorsichtig vermengen. Kartoffelspalten, Brokkoli, Fisch und Soße auf Tellern anrichten und genießen. Guten Appetit!