KochboxenGeschenkgutschein
Selbst gemachte Fischfrikadelle mit Kartoffelstampf
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Selbst gemachte Fischfrikadelle mit Kartoffelstampf

Selbst gemachte Fischfrikadelle mit Kartoffelstampf

Brokkoli und cremigem Dill-Dip

Heute wird es besonders proteinreich mit einer defitgen Fischfrikadelle. In Kombination mit köstlichen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
Thermomix
Family
Allergenen:
Fisch
Weizen
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seelachs

(Enthält Fisch.)

4 g

Maisstärke

50 g

Semmelbrösel

(Enthält Weizen.)

5 g

Gewürzmischung Muskat

(Enthält Sellerie.)

600 g

mehligk. Kartoffeln

150 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Schalotte

10 g

Dill/Schnittlauch

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Brokkoli

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Zucker

2 Esslöffel

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2867 kJ
Energie (kcal)685 kcal
Fett23 g
davon gesättigte Fettsäuren11 g
Kohlenhydrate77 g
davon Zucker11 g
Eiweiß38 g
Salz1 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Für den Dip
1

Zitrone in 4 [6 | 8] Spalten schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schalotte abziehen und halbieren. Dillfähnchen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schalotte zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und ebenfalls mit dem Spatel nach unten schieben. Schnittlauch und drei Viertel der sauren Sahne, 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte, Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermischen. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

Für die Frikadellen
2

Fischfilets in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und zusammen mit Maisstärke, „Hello Muskat“ Gewürzmischung und der Hälfte der Semmelbrösel in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 6,5 vermischen und in eine große Schüssel umfüllen.

Vorgaren
3

Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben. Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 15 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Brokkoli in mundgerechte Röschen brechen oder schneiden, auf den Varoma-Einlegeboden geben und mit Salz* und Pfeffer* würzen und fortfahren.

Frikadellen formen
4

Restliche Semmelbrösel auf einen Teller geben, aus der Masse 2 [3 | 4] flache Frikadellen formen und diese in den restlichen Semmelbröseln wälzen und andrücken. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!) und Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma wieder verschließen, aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe dampfgaren. Währenddessen die Frikadellen braten.

Frikadellen braten
5

Ausreichend Öl* in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Frikadellen zugeben und je Seite ca. 4 – 5 Min. goldbraun anbraten, bis sie innen nicht mehr glasig sind. Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen und Mixtopf leeren. Kartoffeln, restliche saure Sahne, Salz*, Pfeffer* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 3,5 pürieren.

Anrichten
6

Tipp: Wenn Du Deinen Stampf feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3,5. Frikadellen, Kartoffelstampf und Brokkoliröschen nebeneinander auf Tellern anrichten. Dip und restliche Zitronenspalten nach Belieben dazu reichen. Guten Appetit!