HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Shakshuka! Nordafrikanische Spezialität

Shakshuka! Nordafrikanische Spezialität

mit Petersilien-Hirtenkäse, Avocado und Kichererbsen

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es gleichzeitig klassisch und außergewöhnlich, denn obwohl Shakshuka hierzulande wenig bekannt ist, erfreut es sich in Israel, dem Orient und in Nordafrika größter Beliebtheit. Wir bringen Dir den Klassiker nach Hause! Unsere Version des scharfen und ballaststoffreichen Gerichts wird Dich mit Petersilien-Hirtenkäse, Spitzpaprika und cremigen Avocadostreifen ins Geschmacks-Abenteuerland bringen.

Tags:VegetarischNeuentdeckungThermomix
Allergenen:MilchSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Packung

Kichererbsen

1 Stück

rote Spitzenpaprika

1 Dose

Tomatenstücke

150 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

1 Stück

Aubergine

2 g

Dukkah-Gewürzmischung

(EnthältSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Petersilie

6 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Avocado

2 Stück

Tortilla-Wraps

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3322 kJ
Energie (kcal)794 kcal
Fett37.0 g
davon gesättigte Fettsäuren13.0 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker19.0 g
Ballaststoffe20 g
Eiweiß35 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du Backpapier, ein Backblech, 1 große Pfanne, ein Sieb, ein hohes Rührgefäß, ein Pürierstab und 1 kleine Schüssel.

Enden der Aubergine abschneiden, Aubergine in 1 cm große Würfel schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Kichererbsen lassen).

Mit Olivenöl* beträufeln, mit der Hälfte der Gewürzmischung "Dukkah", Salz* und Pfeffer* vermischen und 20 – 25 Min. backen.

2

Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 0,5 cm breite Streifen schneiden.

Petersilienblätter abzupfen (Stiele aufbewahren) und hacken.

In einer großen Pfanne Öl* erwärmen, Paprikastreifen und Petersilienstiele darin 3 – 4 Min. anbraten.

Mit stückigen Tomaten ablöschen, Gewürzmischung "Shakshuka", etwas Salz*, Pfeffer* und Zucker* zugeben und abgedeckt ca. 10 Min. garen.

3

In den letzten 5 – 6 Min. 2 [3|4] Mulden in die Soße drücken, Eier einzeln aufschlagen und vorsichtig in je eine Mulde geben.

Am Ende der Garzeit die Petersilienstiele entfernen.

4

Kichererbsen in ein Sieb geben und abspülen.

Ein Drittel der Kichererbsen 5 Min. vor Ende der Auberginen-Backzeit neben die Auberginenwürfel geben und erwärmen.

Restliche Kichererbsen in ein hohes Rührgefäß geben, Wasser* und restliches Dukkah-Gewürz zugeben und mit einem Pürierstab zu einer Crème pürieren.

Crème mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und die Hälfte der gehackten Petersilie unterheben.

5

Hirtenkäse in eine kleine Schüssel bröseln, mit restlicher Petersilie vermischen und mit Pfeffer* abschmecken.

Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

6

Einen Klecks Kichererbsencrème auf Teller geben, Paprika-Tomaten-Soße mit pochierten Eiern daneben anrichten, Hirtenkäse, gebackene Auberginenwürfel und Kichererbsen darauf verteilen, Avocadostreifen dazulegen und mit Tortillas genießen.

TIPP: Du kannst die Tortillas auch kurz in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe erwärmen.

Guten Appetit