Sigara Börek mit Petersilien-Hirtenkäse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Sigara Börek mit Petersilien-Hirtenkäse

Sigara Börek mit Petersilien-Hirtenkäse

dazu frischer Bulgursalat mit Paprika und Joghurtdip

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Viel Gemüse
Allergenen:
Soja
Weizen
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
NiveauSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

½ Packung

Filoteig

(Enthält Soja, Weizen.)

150 g

Bulgur

(Enthält Weizen.)

1 g

gemahlener Kumin

4 g

Gemüsebrühe

(Enthält Sellerie.)

20 g

Petersilie

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

Gurke

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Zitrone, gewachst

100 g

Sahnejoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

35 g

Tomatenmark

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Olivenöl

300 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

4 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3871 kJ
Energie (kcal)925 kcal
Fett35 g
davon gesättigte Fettsäuren8 g
Kohlenhydrate115 g
davon Zucker20 g
Eiweiß31 g
Salz3 g

Kochutensilien

Becher
Große Schüssel
Küchenpapier
Große Pfanne

Zubereitung

Bulgur kochen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. In einen kleinen Topf 300 ml [400 ml | 600 ml] Wasser* füllen, Gemüsebrühe und Kumin zugeben, salzen* und einmal aufkochen lassen. Bulgur hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 15 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen, die Hälfte [drei Viertel | alles] vom Tomatenmark unterrühren und mind. 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Währenddessen
2

Paprika halbieren, Kerngehäuse und Strunk entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Enden der Gurke entfernen. Gurke nach Belieben schälen, längs halbieren, und mithilfe eines Löffels entkernen. Gurke in 1 cm große Würfel schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Zitrone in 6 Spalten schneiden.

Bulgursalat mischen
3

In einer großen Schüssel Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte und 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* verrühren. Paprika- und Gurkenwürfel und weiße Frühlingszwiebelringe hineingeben. Hälfte der Petersilie dazugeben und unterrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Hirtenkäse in eine kleine Schüssel bröseln, mit restlicher Petersilie und grünen Frühlingszwiebelringen verrühren.

Börek rollen
4

2 [3 | 4] Blätter Filoteig aus der Packung nehmen. Den Rest brauchst du nicht mehr. Blätter diagonal über Kreuz durchschneiden, sodass 4 [6 | 8] Dreiecke entstehen. Jedes Dreieck einmal mittig falten, sodass kleinere Dreiecke entstehen. Ca. 1 EL Hirtenkäse-Mischung am breiten Ende eines Dreiecks verteilen. Seitliche Enden einschlagen und zur Spitze hin einrollen. Die Spitze mit etwas Wasser* betupfen und zu Ende rollen. Röllchen beiseitelegen und mit dem nächsten Filoteigblatt genauso verfahren.

Cigar Börek braten
5

In einer großen Pfanne 4 EL [6 EL | 8 EL] Öl* erhitzen, Röllchen portionsweise hineingeben und rundherum ca. 30 – 60 Sek. knusprig braten. Röllchen auf Küchenpapier abfetten lassen.

Anrichten
6

In der kleinen Schüssel aus Schritt 3 Sahnejoghurt mit etwas Zitronensaft, Salz* und Pfeffer* verrühren. Bulgur unter den Salat mischen. Salat und Cigar Börek auf Teller verteilen. Mit dem Dip genießen. Guten Appetit! Tipp: Aus dem restlichen Filoteig kannst du süße Knusperröllchen backen. Dazu den Teig wie oben beschrieben zu Dreiecken falten, mit etwas Konfitüre bestreichen, aufrollen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 10 Min. knusprig backen.