HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSpätzle Mit Selbst Gemachtem Tomatenpesto
topBanner
Spätzle mit selbst gemachtem Tomatenpesto

Spätzle mit selbst gemachtem Tomatenpesto

Zucchini, Sonnenblumenkernen und Basilikum

Weiterlesen

Man nehme das Lieblingsgericht der Schwaben, verbinde es mit der aromatisch-mediterranen Küche Italiens und heraus kommt diese Geschmacksexplosion: gebratene Käsespätzle all’italiana, wie wir es liebevoll nennen! Eine völlig neue und inspirierende Variante für einen echten Klassiker – die Dir noch dazu Zeit spart, da sie schnell und unkompliziert gemacht ist! Genieße die Aromen von Basilikum, Spätzle und getrockneten Tomaten. Guten Appetit!

Tags:VegetarischFamily
Allergenen:Glutenhaltiges GetreideEierMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

frische Eierspätzle

(EnthältGlutenhaltiges Getreide, Eier)

150 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

2 Stück

Tomaten

1 Stück

Knoblauchzehe

50 g

getrocknete Tomaten

1 Stück

Zucchini

40 g

Hartkäse geraspelt

(EnthältEier, Milch (einschließlich Laktose))

10 g

Basilikum

1 Stück

rote Zwiebel

20 g

Sonnenblumenkerne

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

4.5 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4199 kJ
Energie (kcal)1004 kcal
Fett63.0 g
davon gesättigte Fettsäuren19.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiß27 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Große Pfanne
Rührschüssel
Pürierstab
großen Topf mit Deckel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Zwiebel in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Zucchini und Zwiebel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in 2 cm Spalten schneiden.

2

Tomatenspalten neben dem Gemüse auf das Backblech geben und alles zusammen für 20 – 25 Min. im Ofen backen, bis das Gemüse gar ist. Knoblauch für 10 Min. mit auf das Blech geben. Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

3

Sonnenblumenkerne in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe 1 – 2 Min. rösten, bis sie bräunen. Kerne herausnehmen und beiseitestellen. In derselben Pfanne 0,5 EL [1 EL | 1 EL] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* erhitzen, Spätzle dazugeben und für 4 – 6 Min. unter Wenden anbraten, bis die Spätzle goldbraun sind. Tipp: Für 4 Personen benutzt Du am besten 2 Pfannen.

4

Knoblauch aus dem Ofen nehmen, abziehen und in ein hohes Rührgefäß pressen. Die Hälfte der Sonnenblumenkerne, Hälfte vom Hartkäse, getrocknete Tomaten, 4 EL [6 EL | 8 EL] Olivenöl* und 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Wasser* hinzufügen. Mit einem Pürierstab zu einem cremigen Pesto pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Anschließend Spätzle mit Sahne und selbst gemachtem Pesto ablöschen, gut vermengen und 1 – 2 Min. weitergaren. Gemüse aus dem Ofen nehmen und unter die Spätzle heben. Spätzlepfanne mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Spätzle auf Teller verteilen und mit restlichem Hartkäse, restlichen Sonnenblumenkernen und Basilikum garnieren. Guten Appetit!