topBanner
Süßkartoffeltaler mit würzig-süßem Ricotta-Kresse-Topping

Süßkartoffeltaler mit würzig-süßem Ricotta-Kresse-Topping

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Weiterlesen

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch-20% KalorienOhne Weizen
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

Süßkartoffel

100 g

Ricotta

(EnthältMilch)

20 g

Grüne Kresse

20 g

Cranberries

1 Stück

Zitrone, gewachst

100 g

Pflücksalat

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(EnthältMilch)

10 g

Kürbiskerne

2 g

Piment d'Espelette

100 g

Radieschen

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2455 kJ
Energie (kcal)587 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiß12 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Gewaschene Süßkartoffeln in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Süßkartoffelscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* beträufeln, mit Salz* und Pfeffer* bestreuen und im Ofen 20 – 25 Min. backen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

2

Inzwischen Zitrone heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. In einer kleinen Schüssel Zitronenschale mit Ricotta, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Buttermilch-Zitronen-Dressing verrühren. Hälfte der Kresse vom Beet schneiden und unter den Ricotta rühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

3

Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen und in eine große Schale geben. Radieschen in dünne Scheiben schneiden, restliche Kresse vom Beet schneiden und beides zum Salat geben.

4

Kürbiskerne grob hacken und für die letzten 5 Min. der Backzeit aufs Blech geben und mitbacken.

5

Cranberries grob hacken. Salat in der Schüssel mit restlichem Dressing verrühren.

6

Wenn die Süßkartoffeln gar sind, auf Tellern verteilen. Jede Scheibe mit etwas Ricotta-Creme toppen, nach Belieben mit Piment d'Espelette (Achtung: scharf!) bestreuen und mit Cranberries und Kürbiskernen toppen. Salat daneben anrichten und genießen. Guten Appetit!