Teriyaki-Hähnchenbrust mit Edamame
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Teriyaki-Hähnchenbrust mit Edamame

Teriyaki-Hähnchenbrust mit Edamame

dazu buntes Gemüse, Avocado und Reis

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:
Viel Gemüse
Zeit sparen
Thermomix
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Soja
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

300 g

Karotte, Brokkoli, Babymais, grüne Bohnen, Champignon Mix

1 Stück

Knoblauchzehe

200 ml

Teriyakisoße

(Enthält Soja, Weizen.)

50 g

Edamame

(Enthält Soja.)

1 Stück

Avocado

1 Stück

Frühlingszwiebel

250 g

Hähnchenbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

1100 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3311 kJ
Energie (kcal)791 kcal
Fett22.9 g
davon gesättigte Fettsäuren4.3 g
Kohlenhydrate98.3 g
davon Zucker32.4 g
Eiweiß47.5 g
Salz6.16 g

Kochutensilien

Reibe
Schäler
Kleine Schale
Große Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

FÜR REIS & BROKKOLI
1

Brokkoli in kleine Röschen brechen, in den Varoma-Behälter legen und Varoma verschließen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1.5 TL Salz* und 5 g Öl* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Blätter von Koriander und Minze getrennt voneinander abzupfen und fortfahren.  

SWEET-CHILI-DIP
2

Limette heiß abwaschen und Schale fein abreiben. Limette halbieren und eine Hälfte in Spalten schneiden. In einer kleinen Schüssel Sweet-Chili-Soße mit Schalenabrieb und etwas Limettensaft verrühren. Karotten schälen. Karotten und Gurke in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen. Chili halbieren und Kerne entfernen.

FÜR DEN KOKOSREIS
3

 Für die Deko ein paar Chilihalbringe abschneiden, den Rest in ca. 1 cm große Stücke schneiden (Achtung scharf!). Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis sofort in eine große Schüssel umfüllen, etwas verteilen und abdecken. Mixtopf leeren. Kokosmilch und Salz* in den Mixtopf geben und 3 Min./90 °C/Stufe 1 erwärmen. Währenddessen Avocado halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch herauslösen. 

WÄHREND 10 MINUTEN
4

Heiße Kokosmilch über den Reis gießen, nicht umrühren, Reis wieder abdecken und mind. 10 Min. quellen lassen. Mixtopf kalt ausspülen und trocknen. Koriander in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. 1EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* in einer großen Pfanne erwärmen. Knoblauch und Chilistücke in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit den weißen Frühlingszwiebelringen kurz in der Pfanne anbraten.  

SALAT & BROKKOLI
5

Minzblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Karotten, Gurkenstücke, Saft von 1 – 2 Limettenspalten, 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Sweet-Chili-Soße, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Brokkoli aus dem Varoma-Behälter in die Pfanne zugeben, kurz mitbraten und zum Schluss salzen* und pfeffern*.

ANRICHTEN
6

Avocado in Streifen schneiden und mit ein bisschen Limettensaft beträufeln. Reis mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen. Würzigen Brokkoli und Gurken-Karotten-Salat dazugeben, Avocadostreifen darauf anrichten und mit Koriander, grünen Frühlingszwiebelringen, Erdnüssen und Chilistreifen bestreuen. Mit Sweet-Chili-Soße und Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!