Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip

Zucchini-Käse-Puffer mit Petersilien-Dill-Dip

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
unter 650 Kalorien
Viel Gemüse
Family
Vegetarisch
Klimaheld
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Eier
Schalenfrüchte
Haselnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Karotte

50 g

junger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Gurke

75 g

Feldsalat

10 g

Dill/Petersilie

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

20 g

Haselnüsse

(Enthält Schalenfrüchte, Haselnüsse. Kann Spuren von Soja, Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen enthalten.)

100 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Stück

Eier

1 Esslöffel

Öl

50 g

Mehl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2375 kJ
Energie (kcal)568 kcal
Fett35.8 g
davon gesättigte Fettsäuren11.4 g
Kohlenhydrate36.6 g
davon Zucker16.1 g
Eiweiß22.7 g
Salz1.18 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Haselnüsse in den Mixtopf geben und 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und 6 Min./100 °C/Stufe 1 rösten.

Währenddessen Blätter von der Petersilie und dem Dill abzupfen.

Karotte schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.

Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in ca. 3 cm große Stücke schneiden.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

Haselnüsse in eine große Schüssel umfüllen.

Dip zubereiten
2

Petersilien- und Dillblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Saure Sahne, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 3 verrühren. Dip in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf nicht spülen.

 

Puffermasse herstellen
3

Karotten in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Zucchini zugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

50 g [75 g | 100 g] Mehl*, 1 [2 | 2] Ei*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 20 Sek./Stufe 4 vermischen.

Tipp: Wenn Du keine Eier zu Hause hast, kannst Du stattdessen 2 EL [3 EL | 4 EL] kaltes Wasser* nehmen.

Weiße Frühlingszwiebelringe und Gouda zugeben, 30 Sek./Reverse/Stufe 3 vermengen, in eine weitere große Schüssel umfüllen und 5 Min. quellen lassen.

 

Puffer backen
4

In einer großen Pfanne 2 EL Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen.

Zucchiniteig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben, maximal 4 Stück auf einmal. Puffer von beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun backen.

Tipp: Hier musst Du geduldig sein und darfst die Puffer nicht zu schnell wenden.

Den ganzen Teig portionsweise verarbeiten.

Währenddessen den Salat zubereiten.

Salat zubereiten
5

Mixtopf spülen und trocknen.

Gurke in 3 cm lange Stücke schneiden und in den Mixtopf geben.

Buttermilch-Zitronen-Dressing zugeben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Gurkenrohkost in die große Schüssel zu den Haselnüssen geben.

Salat ebenfalls zugeben, aber erst unterheben, wenn alle Puffer gebacken sind.

Limette in Spalten schneiden.

Anrichten
6

Zucchinipuffer auf Teller verteilen. Salat gut mischen und dazu anrichten.

Mit grünen Zwiebelringen bestreuen und mit dem Kräuter-Sourcream und Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!