BBQ-Bifteki mit Hirtenkäse im Fladenbrot
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
BBQ-Bifteki mit Hirtenkäse im Fladenbrot

BBQ-Bifteki mit Hirtenkäse im Fladenbrot

dazu klassischer griechischer Salat

Sandwiches sind zu Recht ein so beliebtes Essen: Sie sind vielseitig und von süßlich-mild bis herzhaft-deftig echte Alleskönner! Außerdem können sie jede Länderküche abbilden: deutsch, vietnamesisch, dänisch etc. Am Ende heißt es bloß noch: Aufschneiden, stapeln und zubeißen!

Tags:
Thermomix
Viel Gemüse
Family
Allergenen:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Sesamsamen
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

gemischte Hackfleischzubereitung

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Oregano/Petersilie

2 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

100 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

25 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

Gurke

1 Stück

Tomate (Roma)

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

1 Stück

Salatherz (Romana)

300 g

Mini-Fladenbrot

(Enthält Sesamsamen, Weizen.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Pfeffer

1.5 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4114 kJ
Energie (kcal)983 kcal
Fett46.9 g
davon gesättigte Fettsäuren17.5 g
Kohlenhydrate88.6 g
davon Zucker16.3 g
Eiweiß51.9 g
Salz6.16 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Kleine Schale

Zubereitung

Dressing zubereiten
1

Petersilie in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Enden der Gurke abschneiden, Gurke nach Belieben schälen, längs halbieren und die Kerne über dem Mixtopf mit einem Löffel herausschaben. „Hello Buon Appetito“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 10 Sek./Stufe 5 mischen. Dressing in eine große Schüssel umfüllen.

Für den Salat
2

Zwiebel abziehen und halbieren. Die Hälfte der Zwiebel in sehr feine Halbringe schneiden. Gurkenhälften in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Tomate in 2 cm große Würfel schneiden, den Strunk dabei entfernen. Salatherz längs halbieren, Strunk abschneiden und die Salathälften in 1 cm dicke Streifen schneiden. Gurkenstücke, Tomatenwürfel, Zwiebelstreifen und Romanasalat unter das Dressing mischen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Tipp: Wenn Du nicht so gerne rohe Zwiebeln magst, kannst Du sie in diesem Schritt weglassen.

Dünsten & Dip zubereiten
3

Blätter vom Oregano zupfen. Oregano und restliche Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 15 g] Öl* zugeben und 2 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Joghurt und Tomatenpesto verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für die Bifteki
4

Hirtenkäse in 1 cm große Würfel schneiden, 6 [9 | 12] Würfel beiseitelegen und den Rest unter den Salat mischen. Hackfleisch, Gewürzmischung „Hello Mezze“, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Reverse/Stufe 5 vermischen. Hackmasse in eine Schüssel umfüllen.

Bifteki formen
5

Aus der Masse 6 [9 | 12] Frikadellen formen, dabei jeweils 1 Hirtenkäsewürfel in die Mitte drücken und mit dem Hackfleisch gut umschließen. Bällchen zu etwas abgeflachten ovalen Frikadellen formen.

Ab an den Grill
6

Bifteki auf dem Grill von jeder Seite ca. 4 – 5 Min. grillen, bis das Fleisch innen gar ist. Fladenbrote waagerecht auf- aber nicht ganz durchschneiden, dann von jeder Seite ca. 1 Min. auf dem Grill rösten. Fladenbrote innen mit dem Dip bestreichen, etwas Salat und die Bifteki hineingeben und mit dem restlichen Salat genießen. Guten Appetit!