Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen

Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen

Babyspinat, Jasminreis und Cashews

Ruck, zuck zubereitet! Mit unseren schnellen Lunch-Rezepten sparst Du Zeit, ohne dabei auf abwechslungsreiche Mahlzeiten zu verzichten. In höchstens 20 Minuten zauberst Du leckere Gerichte und genießt im Handumdrehen ein perfektes Mittagessen.

Tags:
Ohne Weizen
Zeit Sparen
Allergenen:
Senf
Schalenfrüchte
Kaschunüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

380 g

Kichererbsen

50 g

Babyspinat

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

180 ml

Kokosmilch

35 g

Tomatenmark

6 g

Madras-Curry-Pulver

(Enthält Senf.)

20 g

geröstete Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

6 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

350 ml

Wasser

2 Esslöffel

Butter

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4278 kJ
Energie (kcal)1023 kcal
Fett48 g
davon gesättigte Fettsäuren24.8 g
Kohlenhydrate94.4 g
davon Zucker8.3 g
Eiweiß52.6 g
Salz3.03 g

Kochutensilien

Sieb
Pot with Lid
Große Pfanne

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] Wasser im Wasserkocher.

In einen großen Topf 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen*. 

Reis hineingeben und ca. 10 Min. abgedeckt kochen lassen, bis er gar ist. 

Reis danach durch ein Sieb abgießen.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen.

Knoblauch und Zwiebel in Rapsöl und das Hähnchengeschnetzelte darin 3 – 4 Min. rundherum anbraten, bis die Hähnchenstücke leicht gebräunt sind.

Pfanneninhalt mit Kokosmilch, Tomatenmark, Currypulver, Hühnerbrühpulver und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen und alles 2 – 3 Min. kochen lassen.

Curry vollenden
3

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen. 

Kichererbsen, Babyspinat und 2 EL [3 EL | 4 EL] Butter* in die Pfanne geben. Unter Rühren 1 – 2 Min. kochen lassen, bis der Spinat zusammenfällt und die Soße leicht andickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Reis und Curry auf Tellern anrichten und mit Cashews bestreuen. 

Guten Appetit!