Vegane Spieße mit Mezze-Würstchen & Zwiebel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegane Spieße mit Mezze-Würstchen & Zwiebel

Vegane Spieße mit Mezze-Würstchen & Zwiebel

dazu griechischer Orzo-Salat und tomatiger Dip

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Genieße mediterran und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:
Viel Gemüse
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Sellerie
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

vegane Cervelat-Bratwurst

(Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

1 Stück

Zwiebel

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

6 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

180 g

Orzo-Nudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Soja enthalten.)

1 Stück

Gurke

2 Stück

Tomaten

6 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

25 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

100 g

veganes cremiges Sojaprodukt

(Enthält Soja.)

2 g

gerebelter Oregano

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

350 ml

Wasser

4 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3370 kJ
Energie (kcal)805 kcal
Fett39.5 g
davon gesättigte Fettsäuren4 g
Kohlenhydrate83.1 g
davon Zucker13.3 g
Eiweiß25.4 g
Salz4.38 g

Kochutensilien

Großer Topf
Plastikfolie
Große Pfanne
Pürierstab
Kleine Schale
Große Schüssel

Zubereitung

Orzo kochen
1

400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser* in einen großen Topf füllen und aufkochen lassen.

Orzonudeln und Gemüsebrühpulver hineingeben und 10 – 12 Min. bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen und die Orzonudeln gar sind.

Zutaten schneiden
2

Knoblauchzehe abziehen.

Enden der Gurke entfernen. Gurke längs halbieren, das Kerngehäuse mit einem Löffel herausschaben und in den Messbecher aus Schritt 1 geben. Gurkenkerne dann mithilfe einer Gabel zerkleinern und glatt rühren. Gurkenhälften quer in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden.

Tomaten halbieren, den Strunk entfernen und Tomate in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Vegane Cervelat Bratwurst in 1 cm Stücke schneiden.

Zwiebel in feine Streifen schneiden.

Weiter geht´s
3

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und die Knoblauchzehe darin ca. 1 – 2 Min. anbraten. Knoblauchzehe aus der Pfanne nehmen und in den Messbecher mit den Gurkenkernen geben.

Vegane Wurst anbraten
4

In einer großen Schüssel Wurstscheiben und Zwiebelstreifen mit drei Viertel der Gewürzmischung „Hello Mezze“, die Hälfte der Oregano und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* vermengen.

In der großen Pfanne aus Schritt 3 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Wurst und Zwiebeln darin rundherum für 5 – 6 Min. goldbraun anbraten. Pfanne von der Hitze nehmen und mit der Balsamico-Crème ablöschen und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Währenddessen
5

Tomatenpesto und restliche Gewürzmischung „Hello Mezze“ zu dem Messbecher mit den Gurkenkernen geben. Mithilfe eines Pürierstabs zu ein glattes Dressing pürieren.

In einer kleinen Schüssel veganes cremiges Sojaprodukt und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] des Dressings* zu einem glatten Dip verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat fertigstellen
6

Orzonudeln nach der Garzeit in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen.

Gurken, Tomaten und restlichen Oregano nach Belieben untermischen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Orzo-Salat auf Tellern verteilen und Vegane-Wurst-Zwiebel Mischung darauf anrichten.

Guten Appetit!