HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconRotes Thai Curry Mit Garnelen
topBanner
Rotes Thai-Curry mit Garnelen

Rotes Thai-Curry mit Garnelen

Kokosmilch und Korianderreis

Express Rezept
Weiterlesen

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:Ohne WeizenZeit sparenOhne Milchprodukte
Allergenen:Soja oder SojaerzeugnisseCrustacean/CrustacéSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Basmatireis

150 g

Gemüsemix Lauch, Champignons, Karotte

1 Stück

Zucchini

½ Esslöffel

rote Currypaste

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

250 ml

Kokosmilch

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

Koriander/Petersilie glatt

200 g

Garnelen

(EnthältCrustacean/Crustacé, Schwefeldioxid oder Sulfite)

4 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

1.5 Esslöffel

Öl*

1000 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2926 kJ
Energie (kcal)699 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren21.0 g
Kohlenhydrate71 g
davon Zucker9.0 g
Eiweiß26 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Einen großen Topf mit 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißem Wasser* füllen. Reis hineinrühren, leicht salzen* und zum Kochen bringen. Reis 10 Min. kochen, bis er weich genug ist. Wenn der Reis fertig ist, durch ein Sieb abgießen. Inzwischen Limette in 6 Spalten schneiden. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Kräuter grob hacken.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Garnelen darin 3 – 4 Min. rundherum scharf anbraten, bis diese leicht gebräunt sind. Herausnehmen. Erneut 0,5 EL [1 EL | 1,5 EL] Öl* in der Pfanne erhitzen. Zucchini, vorgeschnittenes Gemüse und 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Curry-Paste (Achtung: scharf!) zugeben und 1 Min. anbraten. Gemüse mit Kokosmilch und Hühnerbrühpulver ablöschen und einmal aufkochen lassen. Tipp: Die Currypaste ist sehr scharf, probiere daher erst einmal eine kleine Menge davon und taste dich langsam an die gewünschte Schärfe heran.

3

Hitze etwas reduzieren und ca. 5 – 6 Min. weiterköcheln lassen, bis die Soße etwas eindickt und das Gemüse weich ist. Soße mit Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten, Pfeffer* und Salz* abschmecken. Hälfte der Kräuter unter den fertigen Reis rühren, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Reis und Curry auf Teller verteilen. Mit Garnelen toppen und mit restlichen Kräutern bestreuen. Mit restlichen Limettenspalten genießen. Guten Appetit!