Ausgewogene Rezepte

Ausgewogene Rezepte bedeutet nicht langweilige Rezepte! Sieh Dir unsere Sammlung leckerer, ausgewogener Rezepte an, die jedem bewussten Esser munden. Sie sind lecker, nahrhaft und von unseren Köchen entwickelt - das heißt, sie werden garantiert gelingen.

Salat nach Waldorf Art mit veganen Filetstücken

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Hirschsteak mit Aprikosen-Zwiebel-Soße

dazu geknofelter Porree und Petersilienkartoffeln

Teriyaki Bowl mit Pulled Mushroom & lila Karotten

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Salat mit Thunfisch und Butterbohnen

Ofengemüse und Hirtenkäse

Scharfes Hähnchen mit Karotten-Feldsalat

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Rinderhüftsteak mit Paprika-Kräuter-Butter

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Gnocchi-Spinat-Auflauf mit Champignons

in Basilikumcremesoße mit Sonnenblumenkernen

Maltagliati! Handgeschnittene Pasta

in Tomaten-Paprika-Soße mit frischen Kräutern

Bunte Bowl mit Edamame & glasierter Aubergine

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Panzanella! Brotsalat mit gebackener Nektarine

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Mango-Gurken-Salat mit Ofen-Süßkartoffel

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Seehecht mit Tomaten-Auberginen-Gemüse

dazu Hirtenkäse

Rinderhüftsteak mit Kartoffelspalten

dazu Pflaumenketchup und grüner Salat mit Mais

Glasnudelsalat mit Edamame & Erdnussdressing

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Hackbällchen in Senfsoße

mit buntem Gemüsereis

Veganes Pulled in BBQ-Marinade auf Ofenkartoffel

dazu Karotten-Slaw & cremiger Dip mit Hefeflocken

Lass dich inspirieren

#FreshTips

Ausgewogene Rezepte

Alltagstipps für eine ausgewogene Ernährung

Du suchst nach Gerichten, die wenig Kalorien, aber viel Geschmack haben? Eine ausgewogene Ernährung garantiert das Beste aus beiden Welten. Mit den folgenden Zutaten musst Du garantiert keine Kalorien zählen.

  1. Wasser mit frischer Zitrone statt süße Getränke
    Limonaden und süße Getränke sind oft voller Zucker. Eine erfrischende Alternative mit wenig Kalorien ist Wasser mit einem Spritzer frischem Zitronensaft.
  2. Haferflocken statt Granola
    Granola wird durch zugefügtes Öl und Zucker so knusprig. Entscheide Dich stattdessen für Haferflocken und genieße ein ausgewogenes Frühstück.
  3. Gemüse mit Hummus statt Chips mit Dip
    Chips mit einem Dip sind ein leckerer Snack für den Nachmittag. Gemüse mit Hummus wird Dein Verlangen allerdings ebenso befriedigen, hat aber viel weniger Kalorien und Salz.
  4. Zudeln statt Nudeln
    Versuch doch mal, Gemüse wie rote Beete, Karotten, Zucchini oder Süßkartoffel mit einem Spiralschneider zu Nudeln zu schneiden, anstatt normale Spaghetti oder Eiernudeln zu kochen. Ein köstlich leichtes, ausgewogenes Rezept!
  5. Blumenkohl statt Reis
    Du kannst in einer Küchenmaschine gekochten Blumenkohl verarbeiten, um eine Reis-ähnliche Konsistenz zu erhalten. Oder Dein Blumenkohl-Reis wird zu einer Paste.

#FreshTips

Ausgewogene Rezepte

Alltagstipps für eine ausgewogene Ernährung

Du suchst nach Gerichten, die wenig Kalorien, aber viel Geschmack haben? Eine ausgewogene Ernährung garantiert das Beste aus beiden Welten. Mit den folgenden Zutaten musst Du garantiert keine Kalorien zählen.

  1. Wasser mit frischer Zitrone statt süße Getränke
    Limonaden und süße Getränke sind oft voller Zucker. Eine erfrischende Alternative mit wenig Kalorien ist Wasser mit einem Spritzer frischem Zitronensaft.
  2. Haferflocken statt Granola
    Granola wird durch zugefügtes Öl und Zucker so knusprig. Entscheide Dich stattdessen für Haferflocken und genieße ein ausgewogenes Frühstück.
  3. Gemüse mit Hummus statt Chips mit Dip
    Chips mit einem Dip sind ein leckerer Snack für den Nachmittag. Gemüse mit Hummus wird Dein Verlangen allerdings ebenso befriedigen, hat aber viel weniger Kalorien und Salz.
  4. Zudeln statt Nudeln
    Versuch doch mal, Gemüse wie rote Beete, Karotten, Zucchini oder Süßkartoffel mit einem Spiralschneider zu Nudeln zu schneiden, anstatt normale Spaghetti oder Eiernudeln zu kochen. Ein köstlich leichtes, ausgewogenes Rezept!
  5. Blumenkohl statt Reis
    Du kannst in einer Küchenmaschine gekochten Blumenkohl verarbeiten, um eine Reis-ähnliche Konsistenz zu erhalten. Oder Dein Blumenkohl-Reis wird zu einer Paste.

Rezepte, die Du lieben wirst!

Erhalte jede Woche leckere Rezepte und alle Zutaten frisch direkt an Deine Haustür!

Kochboxen ansehen