topBanner
Hähnchenbrust mit Pesto-Gemüse und Kürbis

Hähnchenbrust mit Pesto-Gemüse und Kürbis

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden, genau so ein Gericht zu kreieren und dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses kreative Gericht schmecken!

Tags:-20% KalorienOhne Weizen
Allergenen:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Ei

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Kürbis (Hokkaido)

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Ofenkartoffeln

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Karotte

1 Stück

gelbe Karotte

1 Stück

rote Zwiebel

250 g

Hähnchenbrustfilet

10 g

Basilikum

1 Stück

Rosmarinzweig

10 g

Kürbiskerne

20 g

Italienischer Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Ei)

75 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Wasser*

1 Esslöffel

Olivenöl*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2485 kJ
Energie (kcal)594 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate36 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß53 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Rührschüssel
Pürierstab
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zwiebel abziehen und in 6 [12 | 12] Spalten schneiden. Kürbis halbieren und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Kürbishälften in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Rosmarinzweig in 3 Teile schneiden, zusammen mit dem Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Für 20 – 25 Min. backen. Knoblauchzehe für 10 Min. mit auf das Backblech geben.

2

Kartoffel schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Karotte schälen und schräg in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Blätter vom Basilikum abzupfen, den Großteil in ein hohes Rührgefäß geben, den Rest für die Deko in feine Streifen schneiden.

3

Knoblauch aus dem Ofen nehmen, abziehen und zu dem Basilikum in das hohe Rührgefäß pressen. Kürbiskerne, Hartkäse, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* und 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Wasser* hinzufügen. Alles mit einem Pürierstab zu einem cremigen Pesto verarbeiten. Mit ausreichend Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer kleinen Schüssel die Hälfte des selbst gemachten Pestos mit dem Joghurt verrühren.

4

Hähnchenbrustfilets mit Salz* und Pfeffer* würzen. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Filets darin je Seite 1 – 2 Min. scharf anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und für die letzten 6 – 8 Min. mit in den Backofen geben und fertig garen, bis sie nicht mehr rosa sind. An dieser Stelle den Hirtenkäse über den Kürbis krümeln und ebenfalls für die letzten 6 – 8 Min. überbacken lassen.

5

In derselben Pfanne ohne Zugabe weiteren Fetts das Gemüse für 1 – 2 Min. anschwitzen. Mit 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen und abgedeckt für ca. 5 Min. köcheln lassen. Den Deckel abnehmen und köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Vom Herd nehmen und das restliche Pesto unter das Gemüse rühren.

6

Kürbis und Pesto-Gemüse auf Teller verteilen. Die Hähnchenbrust in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und dazu anrichten. Mit Basilikum garnieren und den Dip dazureichen.

Guten Appetit!