topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Currywurst Teller

Currywurst Teller

mit selbstgemachter Curry-Soße und Romanasalat

Ruck, zuck zubereitet! Mit unseren schnellen Lunch-Rezepten sparst Du mittags Zeit, ohne dabei auf abwechslungsreiche Mahlzeiten zu verzichten. In max. 20 Min. zauberst Du leckere Gerichte und genießt im Handumdrehen einen perfekten Lunch.

Tags:
Zeit sparen
Allergenen:
Weizen
Senf
Milch (einschließlich Laktose)
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Ciabatta-Brot

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen enthalten.)

200 g

Thüringer Rostbratwurst

(Enthält Senf. Kann Spuren von Sellerie enthalten.)

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

rote Zwiebel

20 g

Kräuterbutter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

100 g

Ketchup

35 g

Tomatenmark

6 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

Was Du zu Hause haben solltest

75 ml

Wasser

2 Esslöffel

Öl

1 Teelöffel

Honig

g

Salz

g

Pfeffer

1 Esslöffel

Balsamicoessig

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3810 kJ
Energie (kcal)911 kcal
Fett47.8 g
davon gesättigte Fettsäuren16.2 g
Kohlenhydrate91 g
davon Zucker43.3 g
Eiweiß27.2 g
Salz5.03 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleiner Topf
Große Pfanne
Große Schüssel

Zubereitung

Ciabatta rösten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Ciabatta zuerst quer, dann längs halbieren, mit Kräuterbutter bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im Ofen ca. 7 Min. aufbacken. 

Tipp: Du kannst das Ciabatta auch in den noch kalten Backofen geben, so sparst Du Zeit. 

Währenddessen Zwiebel fein würfeln.

Für die Currysoße
2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen.

Bratwürste darin 6 – 8 Min. knusprig braten.

Gleichzeitig in einem kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. 

Tomatenmark, drei Viertel „Hello Curry“ und Zwiebeln darin 2 – 3 Min. anschwitzen. 

Topfinhalt mit Ketchup, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Balsamicoessig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Honig* und 75 ml [110 ml | 150 ml] Wasser* ablöschen. Hitze reduzieren und bis zum Ende des Rezepts köcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für den Salat
3

Romanasalat in 1 cm Streifen schneiden.

In einer großen Schüssel Romanasalat mit Buttermilch-Zitronen-Dressing vermengen.

Currywurst nach Belieben in Stücke schneiden, auf Teller verteilen. Soße und restliches Currypulver darüber geben. Salat und Ciabatta daneben anrichten. 

Guten Appetit!