Korean Fried Chicken! In Gochujang-Marinade
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Korean Fried Chicken! In Gochujang-Marinade

Korean Fried Chicken! In Gochujang-Marinade

mit Pommes, Mais und Gurkensalat

Hol Dir mit uns kulinarische Leckereien aus verschiedenen Länderküchen ganz einfach auf den Küchentisch. Unkompliziert in der Zubereitung und unheimlich gut im Geschmack, wird dieses Fingerfood zu Deinem Urlaubsmoment der Woche.

Allergenen:
Sellerie
Soja
Weizen
Sesamsamen
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

500 g

Pommes Frites

400 g

Maiskolben (vorgekocht)

1 Stück

Gurke

1 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Ingwerpaste

(Kann Spuren von Soja, Fisch, Milch (einschließlich Laktose), Sellerie enthalten.)

50 g

Ketchup

(Enthält Sellerie.)

50 g

Gochujang

(Enthält Soja, Weizen.)

50 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

10 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

10 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte enthalten.)

50 g

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

Was Du zu Hause haben solltest

3.5 Esslöffel

Balsamicoessig

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Mehl

50 ml

Wasser

50 ml

Öl

1 Esslöffel

Honig

2 Esslöffel

Zucker

1 Esslöffel

Butter

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)5958 kJ
Energie (kcal)1424 kcal
Fett72.4 g
davon gesättigte Fettsäuren11.4 g
Kohlenhydrate134.6 g
davon Zucker46.4 g
Eiweiß48.2 g
Salz6.21 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Bratpfanne
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

1

Heize den Backofen auf 220ºC Ober-/Unterhitze (200ºC Umluft) vor.

Gurke längs halbieren und in 0,5 cm Halbmonde schneiden.

In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Sojasoße, 2 EL [3 EL | 4 EL] Essig* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zucker* verrühren. Gurke in die Schüssel geben und vermengen.

In einer zweiten großen Schüssel 1,5 EL [2,25 EL | 3 EL] Essig*, Ingwerpaste und Pfeffer* vermengen. Hähnchen dazugeben und marinieren lassen.

2

Mais mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* bestreichen und zusammen mit den Pommes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Beides im Ofen 13 – 16 Min. backen. 

Nach der Garzeit den Ofen auf Grillfunktion stellen. Pommes und Mais im oberen Drittel des Ofens 3 – 4 Min. goldbraun garen.

Tipp: Zum leichteren Teilen kannst Du den Mais auch vierteln.

3

In einer kleinen Schüssel Ketchup, Gochujang, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Honig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zucker*, restliche Sojasoße und Sesamöl zu einer Soße verrühren.

In der zweiten kleinen Schüssel 2 EL [3 EL | 4 EL] der Soße mit der Mayonnaise zu einem Dip verrühren.

4

In die Schüssel mit dem Hähnchen 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Mehl* und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* geben und vermengen.

In einer großen Pfanne 100 ml Öl* bei mittelhoher Temperatur erhitzen.

Hähnchengeschnetzeltes darin 4 – 5 Min. rundum goldbraun frittieren. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Öl aus der Pfanne abgießen.

Tipp: Du kannst das heiße Öl in einer großen Schüssel abkühlen lassen und danach im Mülleimer entsorgen.

5

Hähnchen zurück in die Pfanne geben und mit der Soße 1 – 2 Min. braten, bis die Soße eindickt.

Sesam untermischen.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Marinade von den Gurken abgießen und weiße Frühlingszwiebelringe mit den Gurken vermengen. Mit Pfeffer* abschmecken. 

Pommes und Mais mit Salz* und Pfeffer* würzen.

6

Pommes und Mais auf Teller verteilen. Gochujang-Hähnchen und Salat daneben anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen garnieren und mit dem Dip servieren.

Guten Appetit!