Babi Panggang: Gebratene Schweinemedaillons
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Babi Panggang: Gebratene Schweinemedaillons

Babi Panggang: Gebratene Schweinemedaillons

mit Erdnuss-Chili-Öl, Brokkolini und Gurkensalat

Dein Lieblingsgericht aus dem asiatischen Restaurant kannst du auch super einfach selbst zubereiten. Mit frischen Zutaten und raffinierten Aromen. Das Ergebnis: herzhaft, knackig, nussig.

Tags:
Thermomix
Ohne Milchprodukte
Allergenen:
Soja
Weizen
Sellerie
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Schweinefilet

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

200 g

Brokkolini

2 g

milder Chili-Mix

1 Stück

Gurke

30 g

gehackter Knoblauch & Ingwer in Öl

18 ml

Ketjap Manis

(Enthält Soja, Weizen.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

17.5 g

Tomatenmark

25 g

Ketchup

(Enthält Sellerie.)

40 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

2 Teelöffel

Zucker

45 g

Öl

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1200 g

Wasser

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4163 kJ
Energie (kcal)995 kcal
Fett50.1 g
davon gesättigte Fettsäuren6.5 g
Kohlenhydrate85.8 g
davon Zucker20.8 g
Eiweiß46.8 g
Salz3.44 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Zu Beginn
1

Schweinefilet in 4 [6 | 8] Medaillons schneiden.

In einer großen Schüssel 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* mit Sojasoße vermengen und Medaillons darin marinieren.

Erdnüsse in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 40 g [60 g | 80 g] Öl*, Chiliflocken (Achtung: scharf!) und nach Belieben Salz* zugeben und 2 Min./80 °C erwärmen.

Erdnuss-Chili-Öl in eine kleine Schüssel umfüllen. 

Dampfgaren
2

Damit genügend Garschlitze frei bleiben, Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen.

Brokkolini längs halbieren und in den Varoma-Behälter geben. Varoma verschließen.

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen.1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben. Varoma aufsetzen und 19 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen fortfahren.

 

Für den Salat
3

In einer großen Schüssel 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Gurke in 0,5 cm Scheiben schneiden, in die Schüssel zugeben, vermischen und marinieren lassen.

Nach der Garzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

 

Für die Soße
4

Knoblauch-Ingwer-Mix mit Öl in den Mixtopf geben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen in einer kleinen Schüssel Maisstärke in 3 EL Wasser* auflösen.

Ketchup, Ketjap Manis, die Hälfte vom Tomatenmark und 100 g [150 g | 200 g] Garflüssigkeit* in den Mixtopf zugeben und 5 Min./100 °C/Stufe 1 kochen. 

Während die Soße kocht, die Medaillons braten.

Medaillons & Brokkolini braten
5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Schweinemedaillons darin 6 – 8 Min. rundherum anbraten, bis das Fleisch in der Mitte nur noch leicht rosa ist. 

Medaillons herausnehmen und halbieren.

Brokkolini in die Pfanne geben, mit Salz* und Pfeffer* würzen und ca. 4 Min. braten, bis der Brokkolini weich ist.

Sollte der Brokkolini noch zu bissfest sein, gib einen Schluck Wasser* dazu und brate ihn, bis er die gewünschte Bissfestigkeit hat.

 

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern.

Basmatireis auf tiefe Teller verteilen. Schweinemedaillons, Brokkolini und Gurkensalat darauf anrichten. Soße über dem Fleisch verteilen und mit Erdnuss-Chili-Öl genießen. 

Guten Appetit!