HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Amerikanisch Rezepte
Rote Kartoffeln mit Kräuterquark,

Rote Kartoffeln mit Kräuterquark,

Meerrettich-Sahne und Räucherlachs

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 4 / 4 von 1 Bewertung
Weiterlesen

Rote Kartoffeln mit Schale sind nicht nur eine leckere Abwechslung, sie haben im Vergleich zu ihren herkömmlichen Verwandten einen viel höheren Phenolgehalt, der uns vor Krebs schützen soll und unsere Cholesterin- und Blutzuckerwerte senkt. Allerdings müssen sie länger gekocht werden!

Allergene:Milch
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

500 g

rote Kartoffeln

0.13

Knoblauch

15 g

Thymian

15 g

Schnittlauch

5 g

Meerrettich

75 g

Schmand

(EnthältMilch)

250 g

Magerquark

(EnthältMilch)

1

Gurke

200 g

Räucherlachs

Was Du zu Hause haben solltest

Olivenöl*

Salz*

Pfefferkörner

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2255.176 kJ
Energie (kcal)539 kcal
Fett19.0 g
Kohlenhydrate49 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß40 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Kartoffeln waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden – nicht schälen - und in reichlich Salzwasser 15-20 Min. kochen. Mit einer Gabel anstechen, wenn die Gabel sich leicht herausziehen lässt, sind die Kartoffeln gar.

Die Nadeln von Thymian abziehen
Die Nadeln von Thymian abziehen
2

Knoblauch abziehen und fein hacken. Thymian und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Die Nadeln vom Thymian abstreifen und mit dem Schnittlauch fein hacken. Meerrettich schälen und fein reiben. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.

Den Meerrettich reiben
Den Meerrettich reiben
3

In einer kleinen Schüssel Schmand mit Meerrettich (Vorsicht, frischer Meerrettich ist scharf – lieber etwas weniger verwenden und erst probieren!) und mit Salz und Pfeffer vermischen.

Den Quark mit frischen Kräutern verrühren
Den Quark mit frischen Kräutern verrühren
4

In einer zweiten Schüssel den Quark mit den frischen Kräutern, Knoblauch und 1 TL Olivenöl und Salz und Pfeffer gut verrühren.

Kartoffeln mit dem Quark und Gurke zusammenrühren
Kartoffeln mit dem Quark und Gurke zusammenrühren
5

Kartoffeln nach dem Garen abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend Kartoffeln, Gurke und Kräuterquark mischen und wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Räucherlachs mit Kräuterquark-Kartoffeln auf Tellern verteilen und mit einem Klecks Meerrettich-Schmand genießen.