KochboxenGeschenkgutschein
Hähnchenbrust in Harissa-Tomaten-Marinade
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Hähnchenbrust in Harissa-Tomaten-Marinade

Hähnchenbrust in Harissa-Tomaten-Marinade

mit Couscous-Pastinaken-Salat

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um ausgewogen zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:
10 Min. Vorbereitung
Allergenen:
Weizen
Soja
Senf
Eier
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

70 g

Tomatenmark

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

12.5 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

150 g

Couscous

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Frühlingszwiebel

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(Enthält Senf, Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Sellerie, Soja enthalten.)

360 g

Pastinake

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Olivenöl

1 Teelöffel

Honig

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

250 ml

Wasser

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3179 kJ
Energie (kcal)760 kcal
Fett25 g
davon gesättigte Fettsäuren3.5 g
Kohlenhydrate89.1 g
davon Zucker34.8 g
Eiweiß42.8 g
Salz2.32 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Große Schüssel

Zubereitung

Pastinaken schneiden
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Erhitze 250 ml [330 ml | 500 ml] Wasser im Wasserkocher. 

Pastinaken schälen, halbieren und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Pastinaken auf die Hälfte eines mit Backpapier belegten Backblechs legen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Marinade zubereiten
2

In einer großen Schüssel „Hello Harissa“, Tomatenmark, die Hälfte [drei Viertel | alles] von der Sojasoße, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Honig* zu einer Marinade verrühren.

Hähnchen backen
3

Hähnchenbrüste auf die andere Hälfte des Backblechs legen, Marinade über das Hähnchen geben und rundherum marinieren. Dabei ca. 1 TL [1,5 TL | 2 TL] von der Marinade in der Schüssel behalten.

Backblech in den Ofen geben und für 14 – 16 Min. backen, bis die Pastinakenstücke leicht gebräunt sind und das Hähnchen gar ist.

Couscous quellen lassen
4

In die große Schüssel mit der restlichen Marinade 250 ml [330 ml | 500 ml] kochendes Wasser* geben, Couscous unterrühren und min. 5 Min. quellen lassen.

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

Couscous fertigstellen
5

Nach dem Ende der Garzeit Couscous mit einer Gabel auflockern.

Gebackene Pastinaken, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* unterheben.

Anrichten
6

Couscous-Salat auf Teller verteilen und mit Buttermilch-Zitronen-Dressing garnieren. Hähnchen darauf anrichten und mit Frühlingszwiebel toppen.

Guten Appetit!