HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Koreanisch Rezepte
Bulgogi! Koreanisches Rindfleisch

Bulgogi! Koreanisches Rindfleisch

mit gedämpftem Gemüse und fluffigem Jasminreis

Thermomix
Weiterlesen

Zeit für einen kulinarischen Ausflug! Bulgogi ist ein traditionelles Rindfleischgericht und bedeutet wörtlich übersetzt Feuerfleisch. Der Name weist jedoch nicht auf die Schärfe hin, sondern auf die traditionelle Zubereitung über offenem Feuer. Wir kombinieren das saftige Rindfleisch mit einer großen Portion knackigem Gemüse und einer feurigen Gewürzmischung. Lass Dir dieses fettarme und proteinreiche Gericht schmecken

Tags:ballaststoffreichproteinreichThermomix übernimmt alles
Allergenen:WeizenSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

280 g

Rindergeschnetzeltes

150 g

Jasminreis

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Karotte

2 g

Gewürzmischung "Bulgogi"

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 ml

Sojasoße

(EnthältWeizen, Soja)

8 g

Speisestärke

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Backpulver

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2377 kJ
Energie (kcal)568 kcal
Fett12.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker11.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß42 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schüssel
Thermomix
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse und das Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du Küchenpapier und eine große Schüssel. Entdecke das koreanische Rindfleisch mit gedämpftem Gemüse.

Rindergeschnetzeltes in eine große Schüssel geben. Gewürzmischung, Backpulver, Stärke, 2 Prisen Salz, etwas Pfeffer und 20 g kaltes Wasser in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 zu einer Marinade verrühren. Marinade zum Fleisch geben und gut vermischen.

2

Karotte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli in kleine Röschen aufteilen, beides in den Varoma-Behälter geben, darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben. Varoma verschließen.

3

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen und Jasminreis, 1½ TL Salz und 1200 g Wasser zugeben, dabei darauf achten, dass der Reis mit Wasser bedeckt ist. Varoma-Behälter aufsetzen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

4

Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Rote Zwiebel abziehen und vierteln. Nach der Vorgarzeit Varoma öffnen, Varoma-Einlegeboden einsetzen, Fleisch aus der Marinade nehmen und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen (Marinade aufbewahren), darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Weiße Frühlingszwiebelringe und rote Zwiebelviertel über dem Fleisch verteilen, Varoma verschließen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 fertig garen.

5

Varoma absetzen, beiseitestellen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, beides warmhalten. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen. Restliche Marinade, Sojasoße und 50 g Garflüssigkeit in den Mixtopf geben und 3 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.

6

Gemüse und Fleisch in eine große Schüssel füllen, Soße darübergeben und alles gut vermengen. Jasminreis auf Teller verteilen, Bulgogi dazu anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und genießen.