topBanner
Fruchtiges Tomatenrisotto mit Dorade

Fruchtiges Tomatenrisotto mit Dorade

mariniertem Basilikum-Mozzarella und Zitrone

Weiterlesen

Hello Extra! Dein fruchtiges Tomatenrisotto erfährt heute ein Upgrade durch knusprig angebratene, zarte Doradenfilets mit Haut. So verwöhnst Du Dich mit einem leichten, sommerlichen Gericht. Die besondere Note verleiht Deinem Risotto übrigens die Zitrone, die mit ihrer Frische und angenehmen Säure für Sommerstimmung sorgt. Und Tomate, Mozzarella und Basilikumpaste dürfen natürlich auch nicht fehlen. Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergenen:EiMilchSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Karotte

200 g

Kirschtomaten

15 ml

Basilikumpaste

1 Stück

Zwiebel

40 g

Italienischer Hartkäse

(EnthältEi, Milch)

1 Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Risottoreis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

125 g

Mozzarella

(EnthältMilch)

½ Stück

Knoblauchzehe

250 g

Butter

(EnthältMilch)

Dorade

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Olivenöl*

Balsamicoessig*

(EnthältSchwefel)

Wasser*

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2803 kJ
Energie (kcal)670 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren2.0 g
Kohlenhydrate78 g
davon Zucker11.0 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß27 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst und Gemüse ab. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Zitronenpresse und 2 kleine Schüsseln.

Zwiebel abziehen und vierteln. Knoblauch abziehen.

Hartkäse halbieren.

Karotte schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Von der Zitronenschale 2 [3|4] dünne Streifen abschälen, dabei darauf achten, dass keine weiße Schale geschält wird.

Zitrone halbieren und entsaften. 

Hartkäse und Zitronenschalenstreifen in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

2

Zwiebelviertel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl* und Butter* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Karottenstücke zugeben, 15 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Risottoreis zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 3 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 erhitzen.

3

Wasser*, Gemüsebrühe, Salz* und Pfeffer* zugeben.

Mit dem Spatel einmal über den Mixtopfboden rühren, um den Reis zu lösen.

Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 12 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 garen.

Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben.

Mit Basilikumpaste, Olivenöl* und Essig* vermischen, mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken und ziehen lassen.

4

Kirschtomaten, Hartkäse-Zitrone-Mix und Zitronensaft in den Mixtopf zugeben.

Mit dem Spatel noch einmal über den Mixtopfboden rühren, um den Reis zu lösen.

Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 5 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 fertig garen.   

Risotto danach im Mixtopf ca. 5 Min. quellen lassen.

5

Öl* in einer großen (am besten beschichteten) Pfanne erhitzen und die angedrückte Knoblauchzehe hineingeben.

Doradenfilets von beiden Seiten salzen*, mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und für 3 – 5 Min. braten bis die Haut knusprig ist.

Dann wenden und für weitere 2 – 3 Min braten bis das Doradenfilet durchgegeart ist.

TIPP: Am Anfang die Filets in der Pfanne mit einem Pfannenwender leicht nach unten drücken, damit sie sich nicht zu sehr biegen.  Dadurch bekommen sie eine gleichmäßig knusprige Haut.

6

Fertiges Risotto mit Salz*, Pfeffer* und Zitronensaft abschmecken und auf Teller verteilen.

Doradenfilets darauf anrichten und mit Basilikum-Mozzarella toppen und genießen.

Guten Appetit!